1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Forstamt warnt: Lebensgefahr in Wäldern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
In vielen Wäldern sind Bäume umgefallen. Daher sollten die Besucher draußen bleiben. © Foto: tb

Fürstenfeldbruck - Sturm Niklas wütet weiter. Das Forstamt warnt die Menschen, in den nächsten Tagen Wälder zu betreten. Es herrscht akute Lebensgefahr.

Der starke Orkan hat in den Wäldern erheblichen Schaden verursacht. Viele Waldwege sind derzeit unpassierbar. Besondere Gefahr: Einige Bäume sind zwar vom Sturm angeschoben worden, aber noch nicht umgefallen.  Da der Wetterbericht für die nächsten Tage weitere Orkane voraussagt, könnten diese Bäume noch kippen und Spaziergänger lebensgefährlich verletzen. 

Der Forstbetrieb Landsberg der Bayerischen Staatsforsten und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck warnen daher eindringlich vor Waldbesuchen, auch über die Feiertage. Selbst wenn der Sturm wieder nachgelassen hat, können noch Äste brechen und Bäume fallen.

Auch interessant

Kommentare