+
Die zweite Moschee in der Stadt: Das Modell zeigt, wie das Gebäude an der Augsburger Straße aussehen soll.

Deutsch-Islamischer Verein beginnt mit der Vorbereitung

Zweite Moschee wird 2015 gebaut

Fürstenfeldbruck - Im nächsten Jahr will der Türkisch-Islamische Verein (Ditib) mit dem Bau der Moschee an der Augsburger Straße beginnen. Derzeit bereiten die Muslime alles vor und verhandeln mit Baufirmen.

Schon lange wollen die Muslime des Ditib eine eigene Moschee bauen. Es wäre die zweite in der Stadt, denn das Deutsch-Türkische Kulturzentrum hat bereits einen Gebetsort im Westen. Doch der Bau der zweiten Moschee verzögerte sich. Immer wieder gab es Streit um das Vereinsheim an der Augsburger Straße. Das Minarett war zu hoch, Nachbarn befürchteten Lärmbelästigungen. Mehrfach gab es Gerichtsverhandlungen – zuletzt wegen der Position des Minaretts. Ein Nachbar befürchtete, dass der Turm für den Gebetsrufer sein Haus verschattet.

Verein braucht noch Spenden

Inzwischen haben die Muslime nachgebessert und seit dem vergangenen Jahr auch die Genehmigung in der Tasche. Noch heuer hätte es losgehen sollen. Doch es fehlte das Geld. Bis zu bis 1,2 Millionen Euro kostet der Bau, schätzt Mehmet Akif Nemutlu. Er ist vom Verein mit der Organisation betreut. Derzeit hat Ditib 200 000 Euro an Spenden gesammelt. Also fehlt noch ein großer Brocken. „Viele geben kein Geld, weil sie sagen, es tut sich nichts“, sagt Nemutlu. Also wolle man anfangen. Wenn die Handwerker erstmal anrücken, dann fließen auch die Spenden, davon ist er überzeugt.

In den nächsten sechs Wochen laufen die Vorarbeiten und „der Schreibkram“, wie es Nemutlu ausdrückt. Genehmigungen für die Baustelle müssen eingeholt werden, der Abriss des bestehenden Hauses organisiert und über Straßensperren muss gesprochen werden. Außerdem verhandelt der Verein gerade mit Firmen.

Damit die Muslime während der Bauzeit nicht auf der Straße stehen, suchen sie noch nach einer vorübergehenden Bleibe. „Wir werden bei der Stadt anklopfen, ob sie Räume für zwei Jahre hat“, sagt Nemutlu. (imu)

Auch interessant

Kommentare