+
Beispielfoto

Wirtschaft

120 Millionen Euro an Gewerbesteuer

 Mehr als 120 Millionen Euro an Gewerbesteuern haben die Gemeinden im Landkreis 2016 kassiert – das ist ein Plus von gut 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 

Landkreis –Einer Mitteilung des Brucker IHK-Regionalausschusses zufolge sind die wachsenden Einnahmen der florierenden Wirtschaft geschuldet. Den Hebesatz hat laut den Zahlen des Landesamts für Statistik aber nur eine Kommune erhöht. Michael Steinbauer, Vorsitzender des Regionalausschusses, warnt aber vor weiteren Erhöhungen. Der jetzige Durchschnittswert (339 Prozent) sei ein Standortvorteil, den die Gemeinden nicht aufs Spiel setzen dürften. Beim Hebesatz sei Augenmaß gefragt.

Spitzenreiter blieben 2016 Eichenau, Grafrath, Kottgeisering und Fürstenfeldbruck mit 380 Prozent. Am niedrigsten waren die Hebesätze mit 300 Prozent in Adelshofen, Egenhofen und Landsberied, gefolgt von Oberschweinbach mit 315 Prozent.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
„Hader spielt Hader“. Und zwar nicht zum ersten Mal. Der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader ist mit diesem Programm seit Jahren unterwegs. 
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
Richtfest nach Kran-Unfall
Wohnraum schaffen und mit den Mieteinnahmen Gutes tun: Das ist das Ziel der Cyliax-Stiftung, die dafür erstmals in Germering ein Gebäude errichtet. Nun wurde Richtfest …
Richtfest nach Kran-Unfall

Kommentare