Tiefe Trauer: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Tiefe Trauer: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

Ausraster in Fürstenfeldbruck

Mann geht mit Machete auf Passanten los - 33-Jähriger duckt sich in letzter Sekunde weg

Ein 26-Jähriger hat mitten in Fürstenfeldbruck Passanten mit einer Machete attackiert. Ein 33-Jähriger konnte sich in letzter Sekunde wegducken. 

FürstenfeldbruckDer 26-Jährige rastete am Nachmittag des 1. Mai um 15 Uhr etwa auf Höhe der Marthabräustraße 10 komplett aus. Mit der Machete in der Hand bedrohte er Passanten und brüllte herum. Konkret ging er auf einen zufällig ausgewählten 33-Jährigen los. Er holte aus und schwang die Machete gegen Körper respektive Kopf des Mannes. Dieser konnte laut Polizei aber ausweichen.

Ein Sprecher: „Hätte er ihn getroffen, hätte es schlimm ausgehen können.“ Die Polizei nahm den 26-Jährigen deutscher Herkunft in Gewahrsam. Ihm wurden früher schon Verstöße gegen das Waffen- und gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Wegen Gemeingefahr beantragte die Staatsanwaltschaft die Unterbringung des 26-Jährigen. Er befindet sich jetzt in einer psychiatrischen Einrichtung.

Zu anderen grausame Szenen kam es, als in Hannover ein Mann mit einer Machete auf den Ehemann seiner Bekannten losging, wie nordbuzz.de* berichtet.

Lesen Sie auch: Machete mit bloßen Händen abgewehrt - nur knapp dem Tod entkommen

st

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © red (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Tagelanger Regen, Schneeschmelze in den Bergen und vollgesogene Böden: Vor 20 Jahren brach das Pfingsthochwasser über den Landkreis herein. Zum Jahrestag kommen bei …
Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Für die dringenden Bedürfnisse der Bauwagen-Jugend hat sich eine Lösung gefunden, die keinerlei Kosten verursacht.
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!
Kurz vor der Entscheidung des Stadtrates über die Ansiedlung des Briefzentrums der Post hat das Logistikunternehmen ihr Projekt noch einmal vorgestellt. Was denken Sie …
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!

Kommentare