+
Der Landkreis bekommt Geld aus einem Bundesprogramm. 

FFB

600 000 Euro für Schulcomputer

  • Andreas Daschner
    vonAndreas Daschner
    schließen

Eine einheitliche Linie bei der Förderung der Digitalisierung an den Schulen wünschte sich Johann Thurner (FW) bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Kultur, Freizeit und Sport.

Landkreis –  Er ist der Meinung, dass die große Zahl an Fördertöpfen für ein Wirrwarr sorgt. „Die Bundes- oder Landespolitik sollte das in eine Hand nehmen“, sagte er.

Anlass für die Kritik war allerdings eine letztlich erfreuliche Mitteilung: So stehen dem Landkreis aus dem 500-Millionen-Programm zur Sofortausstattung von Schulen knapp 600  000 Euro zur Verfügung. Von dem Geld sollen Endgeräte wie Laptops, Notebooks oder Tablets beschafft werden, die von Schülern sozial schwächerer Familien ausgeliehen werden können.  ad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brucker Gemeindereferentin erklärt in Videos den christlichen Glauben
Filme statt persönlichem Kontakt. In der Corona-Krise nutzt der Brucker Pfarrverband ganz neue Wege, seine Glaubensinhalte zu vermitteln: Videos auf Youtube.
Brucker Gemeindereferentin erklärt in Videos den christlichen Glauben
CSU will trotz Krise weiter investieren
Tempo bei der Digitalisierung und greifbare Resultate bei der Verkehrsentwicklungsplanung – das sind die beiden Hauptforderungen, mit denen die Brucker CSU aus ihrer …
CSU will trotz Krise weiter investieren
Mobilfunkmast abgelehnt
Ein Telekommunikationsunternehmen hatte geplant, einen 30 Meter hohen Mobilfunkmasten in Esting zu errichten. Das hat der Ferienausschuss nun einstimmig abgelehnt und …
Mobilfunkmast abgelehnt

Kommentare