+
Das Brucker THW war in der Nacht vor Ort.

Fahrer verpasste Einfahrt

Schwerlaster rammt Bahnbrücke auf A8: Schaden womöglich in Millionenhöhe

Ein italienischer Schwertransporter hat in der Nacht auf Mittwoch auf der A8 eine Bahnunterführung gerammt und beschädigt. Im Einsatz war auch das THW Fürstenfeldbruck.

Fürstenfeldbruck - Richtung Stuttgart fahrend touchierte der Lastwagen die Bahnbrücke zwischen der Anschlussstelle Langwied und dem Autobahndreieck Eschenried. Der 58-jährige albanische Fahrer mit Wohnsitz in Italien war mit seinem Schwertransport, der eine Höhe von 4,50 Meter aufwies, auf dem Weg von Kempten in Richtung Kufstein, wie die Polizei berichtet. Er befuhr zunächst die A8 in Richtung München und hätte an der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck auf die B 471 abfahren sollen. Er verpasste die Abfahrt. Daher fuhr er bis zur Anschlussstelle Langwied weiter, wendete dort und wollte auf der A8 zur Anschlussstelle Dachau zurückfahren. 

Schwerlaster rammt Bahnbrücke auf Autobahn: Metallkonstruktion erhelblich beschädigt

Als er die auf vier Meter Höhe beschränkte Bahnüberführung unmittelbar südlich des Autobahndreiecks Eschenrieds bemerkte, versuchte er seinen Sattelzug zwar noch abzubremsen, touchierte aber das Brückenbauwerk mit seiner geladenen Metallkonstruktion so erheblich, dass mehrere Stahlträger der Brückenkonstruktion beschädigt wurden. Inwieweit das Brückenbauwerk sonst noch beschädigt wurde bedarf der weiteren Abklärung, so die Autobahnpolizei. Die Ladung des Lkw wurde ebenfalls massiv beschädigt, blieb deformiert auf dem Tieflader zurück beziehungsweise verteilte sich über die Fahrbahn.

Am Lkw und der Ladung entstand nach ersten Feststellungen ein Sachschaden in Höhe von rund 80 000 Euro. Am Brückenbauwerk ist die Schadenshöhe noch unklar, ein Sachschaden in Millionenhöhe steht aber im Raum. 

Experten untersuchen beschädigte Brücke - Folgen für Bahnverkehr

Die Deutsche Bahn versucht mit Experten und Statiker den genauen Schaden zu ermitteln. Unmittelbar nach dem Unfall wurde der Bahnverkehr auf der Brücke eingestellt und die Autobahn für den Fahrzeugverkehr wegen der umherliegenden Ladungsteile kurzzeitig gesperrt. Nach einer ersten Begutachtung durch Verantwortliche der Deutschen Bahn wurde ein Gleis wieder freigegeben, das Südgleis bleibt bis auf Weiteres für den Bahnverkehr gesperrt. Zu Verspätungen im Personenverkehr kam es nicht, da die Strecke nur für den Güterverkehr benutzt wird.

Der beschädigte Lkw konnte die Autobahn eigenständig verlassen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Transporteur ohne die erforderliche Genehmigung mit seinem überhohen Fahrzeug unterwegs war. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahn- und Straßenverkehr eingeleitet.

An der Unfallstelle waren neben Notfallmanager und Techniker der Deutschen Bahn die Autobahnmeisterei und das THW Fürstenfeldbruck mit Fachberater zur Bergung der Ladung eingesetzt.

Ein schlimmer Unfall hat sich auf der A8 ereignet: Ein Mercedes-Fahrer verursachte einen Massencrash auf der Autobahn, berichtet Merkur.de*. Derweil verfolgte die Polizei ebenfalls auf der A8 einen Lehrer (53), der in Schlangenlinien auf der A8 in Richtung Süden fuhr (Merkur.de*). Ein Drängler hat am Dienstagvormittag auf der A8 zwischen Odelzhausen und Adelzhausen einen Unfall verursacht – und ist geflüchtet, wie Merkur.de* berichtet.

Der SC Gröbenzell hat den Halbmarathon abgesagt, der seit über 20 Jahren in der Gemeinde stattfindet. Er fürchtet um die Sicherheit der Läufer und das hat auch eine Ursache, berichtet Merkur.de*.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Ganz in der Nähe in Eschenried kracht es immer wieder an einer Kreuzung - jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit, berichtet Merkur.de*.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regina Haas: Die eiserne Lady des Kraftsports wird zum 17. Mal Weltmeisterin
Die „eiserne Lady“ des Kraftsports hat mit 57 Jahren noch alles im Griff. Zum 17. Mal durfte sich Regina Haas als Weltmeisterin und Königin des Bankdrückens feiern …
Regina Haas: Die eiserne Lady des Kraftsports wird zum 17. Mal Weltmeisterin
Blaulicht-Ticker: Gleich dreimal begehen Unbekannte nach einem Unfall Fahrerflucht
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Gleich dreimal begehen Unbekannte nach einem Unfall Fahrerflucht
Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Drei Rumänen im Alter von 22 bis 28 Jahren sind am Samstag in Germering dabei beobachtet worden, wie sie Getriebeöl in die Kanalisation entsorgten.
Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Kinder quälen und erschlagen einen Igel
Ein Germeringer hat am Freitagabend von seinem Balkon in der Josef-Kistler-Straße 18 aus beobachtet, wie drei Kinder einen Igel quälten und diesen dann mit einer …
Kinder quälen und erschlagen einen Igel

Kommentare