+
Beispielfoto

In Bruck

Ab sofort: Stadt bittet S-Bahn-Pendler zur Kasse

 S-Bahn-Pendler müssen ab sofort für das Parken bezahlen. Das hat die Stadt mitgeteilt. Demnach gehen die neuen Parkscheinautomaten am Bahnhofs-Parkdeck an der Oskar-von-Miller-Straße und an der Tiefgarage in der Buchenau am Montag, 12. Juni, in Betrieb.

Fürstenfeldbruck – Laut einer Pressemitteilung gibt es beim Park & Ride-Parkdeck am S-Bahnhof Fürstenfeldbruck auf jeder Ebene zwei Automaten. Wer hier sein Auto tagsüber stehen lassen möchte, zahlt zwei Euro.

Ein Monatsticket kostet zehn Euro. Es gilt vom Tag des Kaufes jeweils einen Monat und ist also nicht an den Kalendermonat geknüpft.

Bei der städtischen Tiefgarage in der Buchenau darf im Untergeschoss jeder parken. Die Stadt hat drei Automaten aufgestellt. Die Höchstparkdauer beträgt zwischen 8 und 20 Uhr drei Stunden, wobei die ersten 60 Minuten kostenlos sind. Kurzpacker können ein Freiticket ziehen. Für jede angefangene halbe Stunde zahlt man 50 Cent. In der Summe muss man also zwei Euro einwerfen, wenn man die drei Stunden ausschöpfen möchte. Das zweite Untergeschoss der Tiefgarage ist für Park & Ride reserviert. Auch hier stehen drei Automaten. Die Gebühren entsprechen denen des Parkdecks in der Oskar-von-Miller-Straße.

Kein Wechselgeld

Das Rathaus weist drauf hin, dass alle Automaten kein Wechselgeld ausgeben können. Die Inbetriebnahme habe sich verzögert, weil Zubehörteile fehlten.

Die Stadt will mit den Gebühren die Unterhaltskosten für die Tiefgarage und das Parkdeck ausgleichen. Die Garage kostet im Jahr knapp 300 000 Euro, das Parkdeck im Jahr 2017 mehr als 100 000. Grund ist eine neue Beschichtung der Rampe. In den Folgejahren rechnet man mit 60 000 Euro.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neben der A96: Crash beim Überholen
Über 20 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls am frühen Dienstagnachmittag auf der Begleitstrecke der A 96 bei Etterschlag. 
Neben der A96: Crash beim Überholen
Spende für die Tierfreunde
Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro der Firma Interhyp dürfen sich die Tierfreunde Brucker Land freuen. 
Spende für die Tierfreunde
Hoffnung für Brücken-Befürworter
Der Fall der Egenhofener Problem-Brücken in die Glonn-Au hat nun richtig Fahrt aufgenommen: Am Dienstag wurde das Thema erstmals ausführlich im Gemeinderat diskutiert. …
Hoffnung für Brücken-Befürworter
Schrottwert nach Unfall am Morgen
Beide Autos, deren Lenker sich am Dienstag früh auf der Staatsstraße nach Aufkirchen in die Quere gekommen sind, haben nur noch Schrottwert. 
Schrottwert nach Unfall am Morgen

Kommentare