+
Radler gehen wieder auf Tour

RADVERKEHR

ADFC kann wieder Touren anbieten

  • vonStefan Reich
    schließen

Seit dem 8. Juni dürfen in Bayern geführte Radtouren als Breiten- und Freizeitsport in Gruppen bis zu 20 Personen wieder stattfinden. Nun nimmt auch die Fürstenfeldbrucker Kreisgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) ihr Tourenprogramm wieder auf. 

Landkreis – An diesem Wochenende finden die ersten geführten Radausflüge statt.

„Zwar gelten bestimmte Regeln wie zum Beispiel die maximale Zahl der Teilnehmenden, das sollte jedoch keine Probleme bereiten“, teilt der ADFC mit. Man müsse im Ernstfall zwar Teilnehmer abweisen, wenn das Interesse zu groß sei. In aller Regel habe die Teilnehmerzahl aber in der Vergangenheit unter den derzeitigen Vorgaben gelegen. Auch die bekannten Abstandsregeln müssten natürlich eingehalten werden, teilt der ADFC mit. Diese Forderung sei jedoch beim Radfahren leicht umzusetzen. Weitere Informationen würde die Tourenleitung am Start der jeweiligen Tour erteilen.

Änderungen an ihrem bereits im Frühjahr veröffentlichten Programm nimmt die Kreisgruppe nicht vor. Für die Veranstaltungen des Sommerprogramms, die für die Zeit vor dem 13. Juni angesetzt waren, gibt es jedoch keine Nachholtermine. Das Programm liegt in öffentlichen Einrichtungen und Geschäften im Stadtgebiet aus und kann im Internet unter www.adfc-ffb.de abgerufen werden. Dort gibt es auch weiteren Informationen zu den aktuellen Auflagen.  sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Ganz offensichtlich haben die Beteiligten noch hart an Möglichkeiten gearbeitet, nun steht es aber fest: Die Regionalmesse FFB-Schau 2020 in Olching ist gecancelt. 
Jetzt steht es fest: Auch die FFB-Schau ist gestrichen
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Im „Wirtshaus am Hölzl“ endet eine Ära: Christa Haid, die Wirtin und gute Seele des Vereinsheims des FC Emmering, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. 15 Jahre lang …
Eine Vollblut-Wirtin geht in den Ruhestand
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Ein Zufluss an Spenden, der wochenlang nicht abreißt. Lager die aus allen Nähten platzen – so sieht es aktuell in den Sozialkaufhäusern und Secondhand-Läden im Landkreis …
Corona-Effekt: In Sozialkaufhäusern stapeln sich die Spenden
Rosella aus Fürstenfeldbruck
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Awinda El Muhammad und Yilmaz Ali. Ihre Tochter Rosella kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das kleine Mädchen wog …
Rosella aus Fürstenfeldbruck

Kommentare