Alle feiern mit dem Alt-OB

Fürstenfeldbruck - Wenn Alt-OB Sepp Kellerer einlädt, dann lassen sich seine Weggefährten nicht lange bitten. Am Wochenende hat der Aicher seinen 70. Geburtstag gefeiert.

 „Das war schon super, dass der Runde genau auf einen Samstag gefallen ist“, sagt er. Zusammen mit Familie, Freunden und Bekannten ließ es sich der Alt-OB in der Oberschweinbacher Remise am Kloster gut gehen. Vor allem Gattin Magdalena (M.) und der örtliche Förderverein Kloster sorgten dafür, dass alles perfekt lief. Die richtige Stimmung ließ die Brucker Stadtkapelle aufkommen. Kellerer hatte sich extra statt Geschenken Spenden für die Musiker gewünscht. Natürlich ließen es sich auch (v.l.) Landrat Thomas Karmasin, der amtierende Bürgermeister Erich Raff und Paul Roh (Dirigent der Stadtkapelle, r.) nicht nehmen, zu gratulieren. foto: peter weber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
Wegen eines falsch ausgefüllten Spielberichtsbogens wäre ein völlig unschuldiger Fußballer des TSV Geiselbullach beinahe vor dem Strafrichter gelandet.
Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
 In edlen Anzügen und Abendkleidern, die im Licht der Scheinwerfer glänzen und funkeln, stehen die jungen Leute vor rubinroten Vorhängen auf der Bühne – 
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Angebunden im Stall stehen – diese Zeiten sind für die Kühe auf dem Bauernhof der Hartls vorbei. Der neue Freilaufstall bietet jede Menge Kuhkomfort – und nützt damit …
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Diese Katastrophe ist nur gespielt
Sechs verunglückte Fahrzeuge – darunter ein Reisebus –, 25 teils schwer verletzte Menschen und eine enge Straße. Das war das Szenario für eine Großübung der …
Diese Katastrophe ist nur gespielt

Kommentare