Alle feiern mit dem Alt-OB

Fürstenfeldbruck - Wenn Alt-OB Sepp Kellerer einlädt, dann lassen sich seine Weggefährten nicht lange bitten. Am Wochenende hat der Aicher seinen 70. Geburtstag gefeiert.

 „Das war schon super, dass der Runde genau auf einen Samstag gefallen ist“, sagt er. Zusammen mit Familie, Freunden und Bekannten ließ es sich der Alt-OB in der Oberschweinbacher Remise am Kloster gut gehen. Vor allem Gattin Magdalena (M.) und der örtliche Förderverein Kloster sorgten dafür, dass alles perfekt lief. Die richtige Stimmung ließ die Brucker Stadtkapelle aufkommen. Kellerer hatte sich extra statt Geschenken Spenden für die Musiker gewünscht. Natürlich ließen es sich auch (v.l.) Landrat Thomas Karmasin, der amtierende Bürgermeister Erich Raff und Paul Roh (Dirigent der Stadtkapelle, r.) nicht nehmen, zu gratulieren. foto: peter weber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie sind die Neuen im Dorfwirt
Das lange Warten ist vorbei: Der beliebte Dorfwirt in Landsberied hat zwei neue Pächter. Beide kommen aus der Region. Nach dem Umbau hat das Gasthaus ab sofort wieder …
Sie sind die Neuen im Dorfwirt
Valentin aus Moorenweis
Besser geht’s nicht: Pünktlich zum errechneten Termin am Valentinstag erblickte der dritte Sohn von Julia und Patric Schneider aus Moorenweis, Ortsteil Langwied, das …
Valentin aus Moorenweis
David aus Fürstenfeldbruck
Ursula und Toni Hebrang aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. David Valentin erblickte mit einem Geburtsgewicht von 3260 Gramm und einer …
David aus Fürstenfeldbruck
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
 In Zeiten sozialer Medien gibt es ungewöhnliche Wege zur OB-Kandidatur. Thomas Lutzeier ist ein Beispiel dafür: Die Wählergruppe „Mehr für Bruck“ – extra für die …
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur

Kommentare