+
Bei der Leonhardifahrt werden am Samstag wieder geschmückte Kutschen über die Hauptstraße fahren. 

Leonhardi-Fahrt

Am Wochenende in Fürstenfeldbruck: Pferdekutschen und Marktstände

In Bruck ist einiges geboten an diesem Wochenende. Unter anderem steht die Leonhardi-Fahrt an.

Fürstenfeldbruck–  Am Freitagabend steigt der Leonhardi-Hoagart im Veranstaltungsforum. Am Samstag gehört die Hauptstraße den geschmückten Kutschen auf der Leonhardifahrt. Und zum Ablschluss lädt der Marktsonntag zum Bummeln ein.

Leonhardi-Hoagart

Diesmal bereits einen Tag vor der Leonhardifahrt findet im Kleinen Saal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld der Leonhardi-Hoagart statt. Am Freitagabend moderiert Ulrich Habersetzer vom BR das abwechslungsreiche Programm. Mit dabei ist das Quintett „Bavaschôro“ aus München. Hand- und hausgemacht sind die Lieder der „Schachermuiher“ aus dem westlichen Landkreis. Bei den „Blechfuntasten“ aus Grafrath ist der Name noch Programm. Beginn des Hoagarts ist um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Karten gibt es auch noch an der Abendkasse.

Leonhardifahrt

Die Leonhardifahrt ist wohl die größte Brauchtumsveranstaltung der Stadt. Rund 200 herausgeputzte Pferde, Ponys und ein Ochsengespann nehmen teil. Festlich geschmückte Truhen- und Motivwägen sowie zahlreiche Kutschen sind mit von der Partie. Blaskapellen und Spielmannszüge umrahmen den Festzug musikalisch. Los geht es um 13.30 Uhr mit dem Votivamt vor der Leonhardikirche. Um 14.30 Uhr beginnt dann der Festumzug durch die Innenstadt mit Pferdesegnung.

Marktsonntag

Am Sonntag startet dann um 10 Uhr der traditionelle Herbstmarkt. Bei dem vielfältigen Angebot der Fieranten sowie der breiten Auswahl in den örtlichen Fachgeschäften ist für jeden Besucher etwas dabei. Die Geschäfte der Innenstadt haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Neu beim Marktsonntag: Regionale Erzeuger und Produzenten präsentieren ihre Waren am Leonhardsplatz.

Verkehrssituation

Wegen der Leonhardifahrt und dem Marktsonntag sind samstags von 11.30 bis 18 Uhr und sonntags von 5 bis 19 Uhr Teile der Innenstadt gesperrt. Auch der Volksfestplatz ist wegen des Umzugs teilweise belegt. Die Stadt empfiehlt, das Auto stehen zu lassen und zu Fuß zu kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baum fällt in Germering in Oberleitung:Chaos bei der S-Bahn
Ein in die Oberleitung gestürzter Baum hat gestern Nachmittag für Chaos auf der S 8 gesorgt.
Baum fällt in Germering in Oberleitung:Chaos bei der S-Bahn
Landwirte protestieren bei Grünen-Veranstaltung
Zahlreiche Landwirte kamen mit ihren Traktoren, als Claudia Roth (Grüne) in Germering sprach. 
Landwirte protestieren bei Grünen-Veranstaltung
Polizei kündigt verstärkte Kontrollen an
Die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck wird in dieser Woche verstärkt Kontrollen im Straßenverkehr durchführen.
Polizei kündigt verstärkte Kontrollen an
Nahverkehr: Busse senden jetzt Echtzeit-Daten
Alle im Landkreis eingesetzten Busse verfügen jetzt über die Möglichkeit, Echtzeit-Daten zu übermitteln. 
Nahverkehr: Busse senden jetzt Echtzeit-Daten

Kommentare