Aufregung in Fürstenfeldbruck

Nach massivem Flüchtlings-Protest: Abgeordneter wendet sich an Staatsregierung

  • schließen

Nach dem Protest von Asylbewerbern in der Brucker Innenstadt hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Kränzlein aus Eichenau an die Staatsregierung gewandt. 

Fürstenfeldbruck/Scheuring - Unter anderem möchte er wissen, wie hoch der Anteil in der Unterkunft am Fliegerhorst an alleinreisenden Männern ist, warum Flüchtlinge aus Manching nach Bruck verlegt wurden, wie viele der Untergebrachten kein Bleiberecht haben, wie lange die Unterkunft bleiben soll, wie die Streichung von Leistungen bewertet wird und wie die Sicherheitskräfte entlastet werden sollen. Für die AfD verurteilt die Landtagskandidatin für den Stimmkreis-West, Edeltraut Schwarz aus Scheuring (Kreis Landsberg), den Vorfall scharf. 

Aktionen dieser Art seien geeignet, die Stabilität des gesellschaftlichen Lebens nachhaltig zu schädigen, schreibt sie. „Deshalb sind wir nicht bereit, diese Rechtsverstöße weiterhin zu dulden.“ Sie fordert unter anderem, dass Asylbewerber, die Straftaten begehen, ihren Status sofort verlieren sollen sowie die Inhaftierung von Flüchtlingen, die Passanten oder Polizisten angegriffen haben. Wessen Abschiebung nicht möglich ist, müsse dann auch inhaftiert bleiben. 

Am Mittwoch war es zu Protesten von Flüchtlingen in der Brucker Innenstadt gekommen. Die Flüchtlinge, so lautet einer der Vorwürfe, hätten dabei Absprachen nicht eingehalten. Brucks OB Raff sagte später dem Online-Nachrichtendienst focus.de, dass er „sowas“ nicht nochmal genehmigen würde.

Rubriklistenbild: © Weber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
51 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden derzeit im Landkreis nach den Regeln der Jugendhilfe betreut. Das Landratsamt hat jetzt die Entwicklung und die Chancen …
Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Die Sogwirkung Münchens, ein fehlendes eindeutiges Stadtzentrum, zu wenig große Ladenflächen und horrende Mieten: Unter diesen Vorzeichen haben es Einzelhändler in …
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Fast die komplette Mannschaft ist ausgetauscht, für die Neuen hat das Training begonnen. Beim SC Fürstenfeldbruck scheint nach überstandener Insolvenz eine neue Ära …
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Bub (10) auf Schulweg verletzt
 Ein Bub ist am Montag in Puchheim auf dem Schulweg verletzt worden.
Bub (10) auf Schulweg verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion