Edeltraud Schwarz (AfD) tritt im Stimmkreis Fürstenfeldbruck West an.

Landtagswahl 2018

Aufrechterhaltung der Rechtsstaatlichkeit

Edeltraud Schwarz wohnt in Scheuring (Kreis Landsberg) und ist ledig. Sie ist ausgebildete Physiotherapeutin. Derzeit arbeitet sie nach eigenen Angaben „hauptamtlich ehrenamtlich“ für die AfD.

Fürstenfeldbruck/Scheuring – 

-Frau Schwarz, vor welchen zentralen Herausforderungen steht Ihrer Meinung nach der Stimmkreis, in dem Sie antreten?

Erhalt der Inneren Sicherheit, Stichpunkt Abschiebezentrum Fürstenfeldbruck, Erstaufnahmeeinrichtung Kaufering. Beide sind bekannte Brennpunkte im Stimmkreis, die eine Gefahr für die öffentliche Ordnung bergen. Aufrechterhaltung der sozialen Gerechtigkeit, das heißt nicht jedem das Gleiche, sondern das, was jeder braucht!

-Wer wäre geeignet, Ihnen als politisches Vorbild zu dienen?

Gottfried Wilhelm Leibniz, „Alles, was der Gesellschaft, das heißt dem Menschengeschlecht und der Welt nützt, ist ehrenvoll, alles, was ihr schädlich ist, schändlich.“ Das bedeutet für mich, dass die Politik für den Menschen da ist und nicht der Mensch für die Politik. In der Politik geht es für mich um die Verbesserung der Lebensqualität auf allen Ebenen.

-Formulieren Sie Ihre drei wichtigsten politischen Ziele im Twitterformat.

Erhalt unserer Heimat und damit der Beziehung zwischen Mensch, Kultur, Tradition und Land. Aufrechterhaltung unserer Rechtsstaatlichkeit, Durchsetzung des Rechts auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit lt. Art.2 GG, Umsetzung der Menschenrechte. Trennung von Staat und Religion.

-Was ist Ihr liebstes Hobby außerhalb der Politik?

Kochen und Lesen.

-Was ist Ihr Lieblingsgericht?

Bayerischer Weideochse gekocht mit Petersilien-Kartoffeln und frischem Meerrettich.

-Facebook nutze ich im Wahlkampf, weil...

...die AfD in den Sozialen Medien die erfolgreichste Partei Deutschlands ist und die Mainstream-Medien die AfD ignorieren. Auf Facebook kann ich meine Meinung weitergeben, ohne von dem Mainstreammedien gefiltert und interpretiert zu werden.

-Mein Lieblingsplatz im Stimmkreis ist...

...auf dem Bauernhof eines Freundes.

Die Kandidaten

Das Tagblatt stellt in alphabetischer Reihenfolge die Direktbewerber für den Landkreis vor. Eine Übersicht finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
In einem Rewe-Supermarkt in Bayern kauft eine Frau Leberkäse zum Selbstaufbacken. Als ihr Sohn hinein beißt, macht er eine erschreckende Entdeckung.
Junge macht gefährlichen Fund in Rewe-Leberkäse - Supermarkt geht jetzt auf Nummer sicher
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Als einziger Verein im Landkreis bietet der TSV Unterpfaffenhofen seinen Mitgliedern eine Kinderbetreuung an. Während die Eltern sporteln, wird der Nachwuchs in der so …
Letzte Chance für Flohkiste der Sport-Mamas
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Die Bauarbeiten am neuen Bildungscampus in Freiham gehen in die finale Phase. Wenn alles läuft wie geplant, nehmen Gymnasium, Realschule, Grundschule und das …
Bildungscampus Freiham: Jetzt beginnen die Anmeldungen
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen
 Norbert Riepl, amtierender Bürgermeister von Oberschweinbach, wird sich im kommenden Jahr erneut zur Wahl stellen, und zwar auf der Liste der CSU/Dorfgemeinschaft. 
Oberschweinbachs Rathaus-Chef will weitermachen

Kommentare