Projektleiterin Marianne Schuon (2.v.r.) überreichte Bildungsberaterin Katrin Müller-Albertshofer (v.l.), Landrat Thomas Karmasin und Peter Harwalik v om Arbeitskreis Schule-Wirtschaft das Messetaschenbuch. 

Fürstenfeldbruck

Ausbildungsmesse in den Herbst verlegt

Eigentlich hätte die Ausbildungsmesse „Vocatium“ im April wieder Lehrstellen und Absolventen zusammen bringen sollen. Doch der Coronavirus machte den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung.

Fürstenfeldbruck –  Gestorben ist die Vocatium coronabedingt aber nicht, denn ein Ersatztermin ist bereits gefunden: am 29. und 30. September.

Die Fachmesse für Ausbildung und Studium des Instituts für Talententwicklung soll jungen Menschen aus Fürstenfeldbruck und den umliegenden Landkreisen die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten aufzuzeigen. Um die Jugendlichen vorzubereiten, besuchte das Vocatium-Team seit Jahresbeginn rund 90 Schulklassen im Unterricht. Auf Basis von Schülerwünschen organisiert das Institut feste Gesprächstermine mit den Ausstellern. „Diese Verbindlichkeit schafft Qualität“, erklärt Vocatium-Projektleiterin Marianne Schuon. „Die Jugendlichen bereiten sich mit Fragen und Bewerbungsmappen auf die Gespräche vor.“ Dabei unterstützen das Handbuch zur Messe sowie das digitale Lernspiel voc2go.

Zur Vocatium werden jedes Jahr über 2200 Jugendlichen aus rund 30 Schulen erwartet. Auch Spontanbesucher können kommen. Dazu gibt es viele Vorträge rund ums Thema Ausbildung. Erstmals sind auch die Rotary und Rotaract Clubs des Landkreises mit Aktionen dabei. Der Eintritt zur Messe ist frei. Weitere Infos stehen auf der Internetseite www.erfolg-im-beruf.de.    imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: Aktueller Inzidenz-Wert jetzt auf Internetseite von Landratsamt
Corona: Aktueller Inzidenz-Wert jetzt auf Internetseite von Landratsamt
Coronavirus in FFB: Wieder 18 neue Infizierte - Elftklässler in Quarantäne
Coronavirus in FFB: Wieder 18 neue Infizierte - Elftklässler in Quarantäne
Diese Fassade sollte mit Bio-Mitteln gereinigt werden - dann folgte die böse Überraschung
Diese Fassade sollte mit Bio-Mitteln gereinigt werden - dann folgte die böse Überraschung

Kommentare