Brucker Stadtrat

Ausschuss-Trio zögert bei Zierl-Aufnahme

Fürstenfeldbruck - Die Ausschussgemeinschaft im Stadtrat ist unsicher darüber, ob sie Alexa Zierl aufnehmen soll.

 Die Umweltreferentin war unlängst bei den Grünen ausgestiegen und hatte ihr Interesse bekundet, sich Andreas Ströhle (Piraten), Klaus Wollenberg (FDP) und Dieter Kreis (ÖDP) im Stadtrat anzuschließen. Die drei Mitglieder der Ausschussgemeinschaft haben bei ihren Beratungen am Dienstag aber kein abschließendes Urteil gefällt. „Wir planen erst einen Termin zusammen mit Alexa Zierl“, sagt Ströhle auf Nachfrage. 

Unter anderem müsse darüber beraten werden, wer in Zukunft welche Ausschüsse besetzt. „Wir kamen gemeinsam zum Ergebnis, dass aktuell kein Beschluss zur Aufnahme eines weiteren Mitglieds in die AG zu fassen und derzeit keine Aufnahme zu beschließen ist“, bestätigt auch Wollenberg. Eine Entscheidung soll in den kommenden zwei Wochen fallen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Popcorn, Softdrink und... Grießnockerlsuppe? Mit ungewöhnlicher Verpflegung ausgestattet strömten die Filmfans in den Kinosaal um den aktuellen Eberhofer-Krimis …
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
Die Polizei hat am Freitrag in der Früh um 4.45 Uhr dank der Aussage eines Zeugen einen 15-Jährigen festgenommen. Er hatte zuvor versucht, in eine Pizzera an der …
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
A 96: Brückenschlag zur Kaserne
Die Arbeiten zum sechsstreifigen Ausbau der Lindauer Autobahn inklusive einer Lärmschutzgalerie bei Germering liegen voll im Plan. Wegen des Neubaus der Brücke am Ende …
A 96: Brückenschlag zur Kaserne

Kommentare