Brand nahe Allianz Arena schreckt Fans auf - Foto zeigt Rauchwolke

Brand nahe Allianz Arena schreckt Fans auf - Foto zeigt Rauchwolke
+
Der Kinderwagen wurde weggeschleudert.

Unfall am Silvesterabend

Auto schleudert Kinderwagen weg - Heli fliegt Dreijährige in Klinik

Die Fahrerin eines Fiat Punto hat am Silvesterabend um 17.15 an der Dachauer Straße in Fürstenfeldbruck mit ihrem Auto einen Kinderwagen erfasst und weggeschleudert. 

Fürstenfeldbruck – Die Dreijährige, die in dem dem Kinderwagen lag, wurde dabei schwer verletzt.

Eine Bruckerin (32) hatte den Kinderwagen mit ihrer dreijährigen Tochter vor sich her geschoben. Sie querte laut Polizei auf Höhe der Feuerhausstraße die Dachauer Straße und benutzte dabei den Zebrastreifen. Die Punto-Fahrerin (26), die aus Emmering kam, übersah die querende Mutter und prallte frontal mit dem Kinderwagen zusammen.

Der Wagen wurde weggeschleudert und kam erst etwa sieben Meter vom Fußgängerüberweg entfernt zum Liegen. Die Dreijährige wurde durch den Unfall aus dem Wagen geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Glücklicherweise, so die Polizei, befindet sich das Krankenhaus Fürstenfeldbruck unweit der Unfallstelle. So habe sich der Notarzt zeitnah um das Kind kümmern können.

Die Kleine wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizei, kam das Kind mit einen Beinbruch davon. Die aus Althegnenberg stammende Fiat-Fahrerin erlitt einen Schock. Die Dachauer Straße musste zur Unfallaufnahme komplett gesperrt für den Verkehr gesperrt werden. Wegen des geringen Verkehraufkommens sei es aber kaum zu Beeinträchtigungen gekommen.

Video: 3D-Zebrastreifen

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche greifen 22-Jährigen mehrfach an
Er hatte sich nur beschwert, dass sie im Bahnhof Gröbenzell auf den Boden spuckten: Daraufhin schlug eine Gruppe Jugendlicher auf einen 22-Jährigen ein und verfolgte ihn …
Jugendliche greifen 22-Jährigen mehrfach an
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
Egenhofen wächst deutlich langsamer als seine Nachbargemeinden. Der Bürgermeister will deshalb auf den Neubau eines Kinderhauses verzichten. Bei den Eltern haben die …
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
So mildert man die Angst vor Hunden
Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, …
So mildert man die Angst vor Hunden
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen
 Ein bewegtes und langes Leben ist zu Ende gegangen: Die ehemalige Pfarrsekretärin Helene Sebald ist im Alter von 92 Jahren im Eichenauer Seniorenheim nach längerer …
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen

Kommentare