+
Den Brand im Motor löschte die Feuerwehr.

In Bruck

Auto geht in Flammen auf

Fürstenfeldbruck – In der Nacht auf Montag ist auf der Von-Gravenreuth-Straße ein Auto in Flammen aufgegangen. 

War es der Feuerteufel? Diese Frage stellt sich, nachdem der Unbekannte, der im Sommer etliche Autos in Bruck angezündet hat, noch immer nicht gefasst ist. Doch die Polizei verneint dies auf Nachfrage klar. Der Peugeot eines 18-jährigen Bruckers ging wegen eines technischen Defektes kurz nach Mitternacht in Flammen auf. Während der Fahrt war plötzlich der Motor ausgegangen.. Als der Fahrer ihn wieder anließ, bracht das Feuer aus. (st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Von der Vogelgrippe bis zum VW-Skandal, vom Feuerwehrhaus bis zur Vereins-Rettung reichten die Themen, die beim Geltendorfer Faschingsumzug närrisch aufs Korn genommen …
Lokale Themen beim Geltendorfer Faschingszug
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Bundes- und Weltpolitik war beim Gernlindner Faschingszug sichtbarer als Lokalpolitik. Kein Wunder, hatte doch die globale Lage die deutlichsten Auswirkungen auf den …
Globaler Gernlindner Gaudiwurm
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
1200 Karten gab’s für den legendären Sportlerball des FC Emmering. Die Stimmung in der frisch sanierten Amperhalle war so gut wie immer - trotz einiger Einschränkungen
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
Crash an der Autobahn-Abfahrt
Ein Grieche (38) hat am Freitag um 20.45 Uhr an der Autobahnabfahrt der A 99 bei Germering-Süd mit seinem VW-Kleintransporter den Golf eines 54-Jährigen gerammt. Der …
Crash an der Autobahn-Abfahrt

Kommentare