Mutter und Kind tot aufgefunden
+
Beispielfoto

Auf dem Radlstreifen

Bei Nieselregen: Autofahrer (86) übersieht Radler ohne Licht

Ein Brucker (86) hat am Sonntag einen Radler (16) mit seinem Wagen erfasst. Der Jugendliche wurde verletzt.

Der 86-jährige Fürstenfeldbrucker fuhr um 19 Uhr mit seinem Pkw die Straße am Sulzbogen entlang. Zur gleichen Zeit war auch ein 16-jähriger Junge mit seinem Fahrrad in gleicher Richtung unterwegs. Der Jugendliche nutzte zwar den Fahrradstreifen, hatte jedoch kein Licht an seinem Rad. Es herrschte leichtes Nieselwetter, was wohl zu dem Unfall beitrug. Der Fürstenfeldbrucker touchierte mit seinem Wagen den Radfahrer am linken Bein, wodurch dieser zu Sturz kam, wie die Polizei berichtet. Der Jugendliche klagte bei der Unfallaufnahme über Beinschmerzen, wollte jedoch nicht ärztlich versorgt werden. Der Pkw wurde der rechte Außenspiegel abgerissen und es entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare