Auszeichnung

Bäckerei Wimmer bekommt Staatsehrenpreis

Fürstenfeldbruck – Die Brucker Bäckerei und Konditorei Max Wimmer, die Filialen im ganzen Landkreis besitzt, wurde mit dem Staatsehrenpreis für das Bäckerhandwerk ausgezeichnet. 

Die Inhaber Max Wimmer junior und senior nahmen Urkunde und Medaille aus den Händen des Bayerischen Staatsministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, im Rahmen einer Feierstunde im Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz entgegen. Die Bäckerei ist einer von 20 bayerischen Betrieben, die ausgezeichnet wurden.

„Mit dieser höchsten Ehrung, die der Freistaat Bayern in Sachen Brotqualität zu vergeben hat, gehört die Bäckerei Wimmer zu den Besten Brotbäckern im Land“, so die Verantwortlichen. Den Preis gibt es seit 2001. Für Staatsminister Brunner, der jährlich die Preise überreicht, ist Brot ein Kulturgut. „Wir haben großartige Bäcker, die ihr Handwerk leben und dafür sorgen, dass Bayern Heimat der Genüsse ist.“

Er nannte den Staatsehrenpreis eine Anerkennung für Kontinuität im Premiumbereich. Mit ihm werde die langjährige erfolgreiche Qualitätsarbeit der Preisträger gekrönt. Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann, der für die Spitzenorganisation der handwerklichen Bäckereien in Bayern sprach, gratulierte den Preisträgern: „ Ihre Brote sind nun das Maß aller Dinge.“

Bayerns Handwerksbäcker stellen bayernweit knapp 48 000 Arbeitsplätze zur Verfügung. Der Jahresumsatz beträgt gut 2,6 Milliarden Euro – Tendenz steigend. Aktuell sind in Bayern fast 2600 handwerkliche Bäckereien eingetragen.   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Plakate beschmiert 
Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 
Schon wieder Plakate beschmiert 
Betrunkener überfährt Kreisel
Maisach – Den Heimweg vom Volksfest hätte ein 22-Jähriger besser nicht im eigenen Auto angetreten. Blau wie er war scheiterte er in der Nacht auf Sonntag am Kreisverkehr …
Betrunkener überfährt Kreisel
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Landkreis - Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck getobt. Erst gab es eine grandiose Blitzshow. Dann kamen Sturm und Starkregen – und …
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Kommentare