+

In Fürstenfeldbruck

Baum verhakt sich unter Deichensteg

Schaulustige lockte ein Einsatz der Brucker Feuerwehr am Sonntag gegen 13 Uhr an. Ein rund 20 Meter langer Baum hatte sich unter dem Deichensteg verhakt.

Fürstenfeldbruck -  Ein Bürger alarmierte die Retter. „Wegen des Wetters konnten wir kein Boot ins Wasser lassen, um ihn zu entfernen“, sagt Stadtbrandmeister Manuel Mai. Also zerteilten die Kameraden ihn mit einer Teleskop-Schere und entfernten einen Teil des Stammes. So waren die elektrischen Leitungen unter dem Steg fürs erste außer Gefahr. Dann informierten sie Bauhof und Wasserwirtschaftsamt, sagt Mai. Denn der restliche Baum müsse mit einem Kran geborgen werden. rm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heuer steigt der erste Christkindlmarkt in Puchheim-Ort
Erstmals gibt es heuer einen Christkindlmarkt im Dorf. Gefeiert wird am Kreuthof der Familie Huber. 
Heuer steigt der erste Christkindlmarkt in Puchheim-Ort
Haushalt: Kämmerin bleibt bei der Gewerbesteuer vorsichtig
Letztes Jahr dauerte es rekordverdächtig lange, heuer dürfte es schneller gehen: Die Vorberatungen zum Haushalt 2019 haben begonnen.
Haushalt: Kämmerin bleibt bei der Gewerbesteuer vorsichtig
So werden die Klassenzimmer digital
Fürstenfeldbruck gibt sich eine eigene digitale Agenda. Damit setzt sich die Stadt Ziele, wo und wie sie die Chancen der Digitalisierung nutzen will. Zwei Beispiele aus …
So werden die Klassenzimmer digital
Trotz eigener Krankheit hilft sie Anderen
An manchen Tagen, erzählt Susanne W., ist das Aufstehen am Morgen ein echter Kampf. Dann gibt es wieder Tage, an denen es ihr leichter fällt. „Ich freue mich über jeden …
Trotz eigener Krankheit hilft sie Anderen

Kommentare