1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Bilder: Flüchtlingsdemo vor Fürstenfeldbrucker Rathaus eskaliert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. Hier die Bilder.

null
1 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
2 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
3 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
4 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
5 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
6 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
7 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
8 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
9 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
10 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
11 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
12 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
13 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
14 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
15 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
16 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber
null
17 / 17150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. © Peter Weber

150 Flüchtlinge zogen am Mittwoch protestierend durch Fürstenfeldbruck. Offenbar wollten sie auf ihre Situation in der Unterkunft am Fliegerhorst aufmerksam machen. Hier die Bilder. 

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion