Auf der B2 bei Merching

BMW-Fahrer aus dem Westkreis wird Opfer eines Verkehrsrowdys

Ein BMW-Fahrer aus dem westlichen Landkreis Fürstenfeldbruck ist auf der B2 im Nachbarlandkreis Aichach-Friedberg von einem Golffahrer massiv bedrängt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Merching - Ein 35-Jähriger aus dem westlichen Landkreis fuhr am Dienstagabend um 19 Uhr mit seinem BMW auf der B2 in Richtung Fürstenfeldbruck. Hinter ihm fuhr ab Kissing ein schwarzer VW Golf. Dieser fuhr ihm wiederholt sehr nah auf, drängelte während der ganzen Fahrt und versuchte mehrfach trotz Gegenverkehr zu überholen, obwohl die Verkehrslage dies nicht zuließ, wie die Polizei Augsburg/Friedberg berichtet. 

Auf Höhe Merching überholte der Golf nun den BMW und stieß beim Wiedereinscheren vorne links gegen den BMW. Nach dem Unfall blieb der Fahrer des Golfes nicht stehen, sondern machte sich durch Kolonnenspringen aus dem Staub. Der schwarze Golf müsste hinten rechts beschädigt sein.

Weitere Geschädigte bzw. Zeugen der waghalsigen Manöver werden gebeten, sich bei der Inspektion in Friedberg unter Telefon 0821 / 323-1710 zu melden.

Auch interessant: Blaulicht-Ticker: Zwei Verletzte bei Crash an Problemkreuzung am Klosterstadion

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierflaschen gegen Häuser geworfen 
Rowdys waren in der Nacht auf Samstag in Gröbenzell unterwegs. Sie haben Bierflaschen gegen Häuser geworfen. 
Bierflaschen gegen Häuser geworfen 
Bund Naturschutz sagt Ja zu Windrad im Wald
Die Kreisgruppe des Bund Naturschutz (BN) spricht sich für den Bau des geplanten Windrads südlich von Jesenwang aus. Das Projekt ist umstritten. 
Bund Naturschutz sagt Ja zu Windrad im Wald
So geht es mit dem Böhmerweiher weiter
Gerade wenn die Sonne lacht, tummeln sich viele Menschen am Böhmerweiher. Dabei gibt es auf dem Areal weder sanitäre Anlagen noch Wasserwacht. Der Plan ist schon lange, …
So geht es mit dem Böhmerweiher weiter
Ein Teehaus auf dem Spielplatz
Neue Gartenbeete wurden angelegt, Hüttendächer gebaut und Platz für weitere Hütten geschaffen – jetzt ist der Abenteuerspielplatz (ASP) wieder geöffnet. 
Ein Teehaus auf dem Spielplatz

Kommentare