+
Ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern, fuhr der BMW-Fahrer einfach weiter.

Polizeireport

BMW-Fahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet

Fürstenfeldbruck  Eine rote Ampel hat ein BMW-Fahrer am vergangenen Mittwoch wohl ignoriert - und dadurch eine Fußgängerin verletzt.

Offensichtlich trotz roter Ampel ist der Fahrer eines schwarzen 1er BMW am vergangenen Mittwoch in die Kreuzung Münchner Straße/ Oskar-von-Miller-Straße eingefahren. 

Gegen 13.20 Uhr bog er nach rechts in die Münchner Straße in Richtung München ab. Dabei berührte er eine 20-jährige Fußgängerin aus Herrsching, die gerade bei grünem Licht die Straße querte. Die Frau stürzte und verletzte sich am Knie. Der BMW-Fahrer, der ein Brucker Kennzeichen hat, fuhr ohne Reaktion weiter. 

Nun bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer (0 81 41) 61 20 zu melden.

rm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter verwüstet fünf Autos
In der Nacht auf Sonntag sind am Bahnhof in Geltendorf auf dem südlichen Parkplatz insgesamt fünf Pkw verwüstet worden. 
Unbekannter verwüstet fünf Autos
Licht an im neuen Rathaus
Das neue Rathaus in Mittelstetten ist fertig. Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich die neugierigen Bürger die Räume ansehen.
Licht an im neuen Rathaus
Fünf Verletzte bei Unfall
 Bei einem Auffahrunfall am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der Olchinger Straße in Gröbenzell war eine Frau verletzt in ihrem Auto eingeschlossen und musste von der …
Fünf Verletzte bei Unfall
Betrunkener lässt sich nur von Mama beruhigen
Ein 22-jähriger Olchinger hat beim Malchinger Weinfest zu tief ins Glas geschaut. Dann gab‘s Ärger. Für Beruhigung konnte schließlich die Mama sorgen.
Betrunkener lässt sich nur von Mama beruhigen

Kommentare