+
Ein Luxusschlitten wie dieser wurde in der Nacht zum Sonntag in Bruck angezündet. Wert: 50.000 Euro.

Schaden in Höhe von über 50.000 Euro

Brandstifter in Bruck: Audi und BMW angezündet

Fürstenfeldbruck - Brandstifter trieben in der Nacht zum Sonntag in Bruck ihr Unwesen. Sie zündeten zwei Autos an. Der Schaden ist enorm.  

Die Unbekannten hatten es auf einen BMW und einen Audi abgesehen. Zunächst zündete ein Brandstifter den BMW an, der in der Ganghoferstraße geparkt war. Gegen 23.10 Uhr wurden Passanten auf das Feuer aufmerksam und riefen die Polizei. Die Beamten konnten das Feuer am Wagen mit Hilfe eines Handfeuerlöschers schnell löschen. Die Reparatur wird allerdings etwa 3500 Euro kosten. Der Audi dagegen war nicht mehr zu retten.

Diesen Wagen, der in der St. Bernhard-Straße geparkt war, hatte ein Unbekannter offenbar unmittelbar danach in Brand gesteckt. Als die Retter von Anwohnern zum Tatort gerufen wurden, war es allerdings bereits zu spät. Der Audi war vollkommen ausgebrannt. Der Wagen hatte einen Wert von 50.000 Euro.  

Die Kripo geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Es ist zudem nicht auszuschließen, dass es sich um denselben Täter handelt. Zeugen sollen sich unter Telefon (0 81 41) 6120 bei der Polizei zu melden.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Kahlschlag erregt die Gemüter
Umfangreiche Baumfällungen im Bereich des Klosters und an der Zufahrt zur B471 sorgen für Unmut. 
Kahlschlag erregt die Gemüter
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Ein geplantes Sechsfamilienhaus an der Münchner Straße darf gebaut werden. Damit es nach langem Warten nun los gehen kann, war eine Änderung des Bebauungsplanes …
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage
Knapp 43 000 Euro muss die Gemeinde für ihre drei Feuerwehren in Adelshofen, Nassenhausen und Luttenwang berappen. 
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare