Voller Vorfreude: Die Laiendarsteller der Theatergruppe „s’Brucker Brett’l“ bringen eine Komödie auf die Bühne. tb

Brett’l-Schauspieler mit neuem Stück

Fürstenfeldbruck – Die Theatergruppe „’s Brucker Brett’l“ hat ein neues Stück. Die Laiendarsteller bringen im Oktober die Komödie „Im Pfarrhaus is der Deife los“ von Sebastian Kolb und Markus Scheble unter der Regie von Jürgen Schulz auf die Bühne.

In dem unterhaltsamen Stück geht es um den stockkonservativen Pfarrer Bürstel, der gegen alles Moderne und jegliche Neuerungen ist. Der Pfarrer eifert stets seinem alten Mentor Pfarrer Ackermann nach, der seine Gottesdienste noch wie im Mittelalter von der Kanzel herunter gepredigt hat – und dabei selten ein gutes Haar an seinen Schäfchen ließ.

Als sich Pfarrer Bürstel bei einem Treppensturz das Bein bricht und nun seinen Pflichten als Pfarrer vorübergehend nicht nachkommen kann, bittet er beim Ordinariat um einen Vertreter und hofft dabei auf Ackermann. Doch als der Aushilfspfarrer eintrifft, erlebt Bürstel eine überwältigende Überraschung.

Premiere ist am Freitag, 14. Oktober. Die weiteren Termine sind Samstag, 15., Sonntag, 16., sowie Freitag, 21., Samstag, 22., und Sonntag, 23. Oktober. Weiter geht’s am Freitag, 28., Samstag, 29., und Sonntag, 30. Oktober, sowie am Freitag, 4., und Sonntag, 6. November, und am Samstag, 12. November. Es gibt zwei Zusatzaufführungen. Und zwar am Montag, 31. Oktober, und am Dienstag, 1. November.

Freitags und samstags beginnen die Vorstellungen um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Sonntags geht es um 19 Uhr los, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Die Schauspieler spielen wie gewohnt in der „Brett’l-Scheune“ beim Steffelwirt, Dorfstraße 7 in Biburg. An den beiden Sonderterminen öffnet sich der Vorhang am Montag, 31. Oktober, um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr, am Dienstag, 1. November, geht es um 19 Uhr los, Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person. Karten sind erhältlich unter der Telefonnummer (01 76) 64 62 27 82 von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr oder online auf der Homepage www.bruckerbrettl.de. Bei vorheriger Überweisung des Eintrittspreises liegen bestellte Karten am Veranstaltungstag an der Abendkasse bereit.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren

Kommentare