+
Der Durchgang vom Hauptplatz zum Viehmarktplatz entwickelt sich zum beliebten Park-Gasserl. 

In Fürstenfeldbruck

Brezngasserl mutiert zum Parkplatz

Es war eigentlich als Fuß- und Radweg vom Marktplatz zum Viehmarktplatz gedacht. Aus diesem Grund öffnete die Stadt den Weg entlang der Bäckerei Bücherl hin zur Ludwigstraße. Doch die schnelle Verbindung zwischen den beiden Plätzen ist immer wieder zugeparkt.

Fürstenfeldbruck –  Bei der Stadt ist man darüber auch nicht glücklich, schließlich sollte das Gasserl, das die Bürger aufgrund der bekannten Bücherl-Brezen auf diesen Namen getauft haben, den Fußgängern und Radlern offen stehen. Doch das Gasserl liegt auf Privatgrund, wie eine Rathaussprecherin erklärt. „Ein öffentlicher Weg ist er nur mittels Wegerecht.“

Im Mai 2017 weihte OB Erich Raff das Schild „Brezngasserl“ ein.

Der Weg führt zu einigen Garagen der Bäckerei, deshalb müssen natürlich Autos dorthin fahren. Ob sie parken können und dürfen, bleibt Sache des Grundbesitzers. Die Stadt habe hier kein Mitspracherecht und auch keine Kontrollmöglichkeiten.

Für Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeuge ist das zugeparkte Brezngasserl übrigens kein Problem. Denn der Rettungsweg führt über die Ludwigstraße. Somit bleibt es nur ein Ärgernis für alle Fußgänger.  imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Er hatte sich nur beschwert, dass sie im Bahnhof Gröbenzell auf den Boden spuckten: Daraufhin schlug eine Gruppe Jugendlicher auf einen 22-Jährigen ein und verfolgte ihn …
22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
Egenhofen wächst deutlich langsamer als seine Nachbargemeinden. Der Bürgermeister will deshalb auf den Neubau eines Kinderhauses verzichten. Bei den Eltern haben die …
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
So mildert man die Angst vor Hunden
Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, …
So mildert man die Angst vor Hunden
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen
 Ein bewegtes und langes Leben ist zu Ende gegangen: Die ehemalige Pfarrsekretärin Helene Sebald ist im Alter von 92 Jahren im Eichenauer Seniorenheim nach längerer …
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen

Kommentare