Symbolische Übergabe: Wolfgang Trauner (l.) reicht den Vorsitz des Brucker Forums an Tommy Beer weiter.
+
Symbolische Übergabe: Wolfgang Trauner (l.) reicht den Vorsitz des Brucker Forums an Tommy Beer weiter.

Übergabe

Brucker Forum unter neuer Führung

Der langjährige Brucker Stadtrat Tommy Beer wird neuer Vorsitzender des Brucker Forums.

Fürstenfeldbruck – Er löst den Moorenweiser Wolfgang Trauner nach zwölf Jahren im Amt ab. Martin Steber (Nassenhausen) wird stellvertretender Vorsitzender und beerbt die Schöngeisingerin Madeleine Mayer-Gehlen.

Neu gewählt wurden auch die Mitglieder des Geschäftsführenden Ausschusses des Brucker Forums. Für weitere vier Jahre wurden Marion Ablaßmaßmayer-Reil (Grafrath) und Willi Dräxler im Amt bestätigt. Pia Heininger war bereits berufenes Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses und wurde nun in das Gremium gewählt. Neu im Ausschuss sind Annette Becker (Puchheim) und Dr. Marianne Habersetzer (Fürstenfeldbruck).

Der Geschäftsführende Ausschuss wird durch die geborenen Mitglieder Dekan Martin Bickl, Dr. Helmut Schnieringer (Pastoralreferent) und Markus Mayer (Gröbenzell) als Vertreter des Dekanatsrates komplettiert.

Coronabedingt fanden die Wahlen per Briefwahl statt. Zuvor hatten sich die Kandidaten den Vereinsmitgliedern schriftlich sowie im Internet in einer Zoom-Sitzung vorgestellt.

Die Wahlbeteiligung bei der in der Form außergewöhnlichen Mitgliederversammlung war hoch: Von 42 Mitgliedspfarreien haben 37 Ihre Stimme, meist in Person der örtlichen Bildungsbeauftragten, wahrgenommen.

Benedikt Rossiwal, Geschäftsführer des Brucker Forums, zeigte sich froh, dass alle Ämter mit guten Kandidaten besetzt werden konnten. Er bedankte sich außerdem bei den scheidenden Amtsträgern für ihr ehrenamtliches Engagement.

Auch interessant

Kommentare