Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen
+

Bundespolitik

Brucker Jusos lehnen GroKo ab

Die Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnen eine Fortführung der bisherigen Regierungskoalition zwischen CDU, CSU und SPD weiterhin ab. 

Fürstenfeldbruck – Sie beziehen sich auf den einstimmigen Beschluss des SPD-Bundesvorstandes von November. Dieser besage, dass die SPD für eine erneute „große Koalition“ nicht zur Verfügung stehe, schreiben die jungen Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung. „Der Gang in die Opposition ist aktuell der richtige Weg für die deutsche Sozialdemokratie.“

Die Jusos erinnern daran, dass auch die Opposition staatspolitische Verantwortung trage. Vor diesem Hintergrund wollen sie die Rolle der Oppositionsführung nicht der AfD überlassen. Gleichzeitig betont der SPD-Nachwuchs: „Sollte eine Minderheitsregierung zustande kommen, so sollte die Bildung einer solchen von der SPD-Bundestagsfraktion selbstverständlich toleriert werden.“

Klar ist für die Jusos, dass die Wähler die GroKo abgewählt haben. „Wir appellieren deutlich an alle Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion, insbesondere an den Abgeordneten für unseren Stimmkreis Michael Schrodi, einer Fortführung der bisherigen Regierungskoalition in keinem Falle zu zustimmen.“

Nach dem Scheitern der Gespräche für eine Jamaika-Koalition ist die Regierungsbildung wieder offen.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler fragen – Politiker antworten
Das Carl-Spitzweg-Gymnasium (CSG) hat den Landtagswahlkampf eröffnet. In der Aula diskutierten die Direktkandidaten Benjamin Miskowitsch (CSU), Peter Falk (SPD), Martin …
Schüler fragen – Politiker antworten
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
 Nach rund einem halben Jahr Umbauzeit hat in der Hauptstraße ein neuer Penny-Markt eröffnet. Bürgermeister Peter Münster freute sich, dass die Gemeinde für Discounter …
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
 Auch die Stadt Puchheim will aggressive und möglicherweise gesundheitsgefährdende Pflanzenschutzmittel von ihrer Flur verbannen. 
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk
Neuigkeiten zum Bahnhofskiosk kommen diesmal vom Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet (CSU), der selbst Gröbenzeller ist. 
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk

Kommentare