Georg Stockinger will für die Freien Wähler in den Landtag einziehen.

Freie Wähler

Brucker Stadtrat will in den Landtag

Der Brucker Kreisrat Georg Stockinger bewirbt sich bei der Landtagswahl im Herbst um das Direktmandat im Stimmkreis Bruck-West/Landsberg. Er fordert damit Alex Dorow von der CSU heraus, der das Direktmandat innehat und auch verteidigen möchte.

Fürstenfeldbruck – Stockinger (57) wurde bei einer Versammlung der Freien Wähler in Eching zum Direktkandidaten gekürt. Er sprach sich für eine Senkung der Kreisumlagen aus, für kostenlose Kindergartenplätze und für den massiven Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Der FW-Fraktionssprecher im Stadtrat hat ein Beratungsbüro für mineralische Baustoffe, Tiefbau und Altlasten. Sollte er in den Landtag gewählt werden, würde er diese Tätigkeit zurückschrauben und sich mit aller Kraft der Landespolitik mit Fokus auf die Regionen Landsberg und Fürstenfeldbruck widmen, wie er sagte.

Hans Friedl, FW-Kreisvorsitzender, freute sich, dass in Stadt und Landkreis Landsberg die Freien Wähler aus dem Dornröschenschlaf erwacht sind. Nicht nur die Nominierung des Landtagskandidaten stand auf der Tagesordnung in Eching. Auch der Kandidat für die Bezirkstagswahl wurde gewählt. Einziger Bewerber war Jonas Pioch (28), seit 2008 Mitglied im Landsberger Stadtrat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Landsberger Mitte. Der Jurist möchte sich im Bezirkstag für soziale Belange sowie für eine Neuregelung der Bezirksumlage einsetzen. Bislang sind 17 Abgeordnete der Freien Wähler unter ihrem Vorsitzenden Hubert Aiwanger im Landtag vertreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
In Mammendorf ereignete sich ein Unfall, bei dem ein 39-jähriger Müllmann von dem eigenen Müllfahrzeug überrollt wurde. Der Mann wurde schwer verletzt in das …
Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
Jakob aus Emmering
Überglücklich sind Magdalena und Stefan Floerecke aus Emmering über die Geburt ihres ersten Kindes. Jakob kam im Brucker Krankenhaus zur Welt. Bei seiner Geburt wog der …
Jakob aus Emmering
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Im Bereich der Pfarrgasse im Ortsteil Rottbach hat Ende Juli ein freilaufender Hund einen Kater getötet. Etwa 20 Meter weiter wurde nur wenige Tage später ein Reh …
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Es ist ein Millionen-Projekt, das auf die Gemeinde Moorenweis zukommt: die Erweiterung des Kindergartens von derzeit fünf auf acht Gruppen sowie der Bau eines …
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt

Kommentare