+
Vor den Plakaten: Monika Glemnitz-Markus vom Sozialforum Amper.

Demo

Bündnis protestiert vor CSU-Büro gegen Freihandelsabkommen

Das Bündnis „FFB TTIP-frei“ hat im Brucker Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Gerda Hasselfeldt (CSU) einen offenen Brief abgegeben.

Fürstenfeldbruck – Die Unterzeichner fordern, dass die Politiker das Inkrafttreten des Freihandelsabkommens CETA zwischen Kanada und der EU in den Ausschüssen und im Plenum der EU ablehnen.

Der zuständige Umweltausschuss hatte der vorläufigen Anwendung bereits zugestimmt. Daher kommt es laut dem Bündnis auf jedes Nein im EU-Parlament an.

Vor Ort waren unter anderem Vertreter des Sozialforums Amper, des Bund Naturschutz und des Bündnisses „FFB ist bunt, nicht braun“. Sie übergaben den Brief der Büroleiterin. Diese gab allerdings zu verstehen, sich zur Sache nicht äußern zu können.

Vor der Aktion, bei der Plakate zum Einsatz kamen, hatten die Vertreter das Papier bereits an Ministerpräsident Horst Seehofer geschickt. Sie sind sich sicher, dass CETA noch zu stoppen ist. Mehr Infos online unter www.ffbttipfrei.wordpress.com.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Jetzt im Sommer haben Eisdielen Hochkonjunktur. Inzwischen gibt es in fast jeder größeren Ortschaft eine Gelateria, in der die eiskalte Leckerei kugelweise angeboten …
Kugelweise Sommerfeeling ab einem Euro
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Die restlichen neun der insgesamt 18 Vorrundenbegegnungen beim neuen Sparkassencup-Wettbewerb werden nächste Woche ausgetragen. Beste Bedingungen also für die Neuauflage …
Tippen Sie die Ergebnisse beim Sparkassencup
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) ist seit 25 Jahren in Germering vertreten. Pastor Thomas Scheitacker stellt sie im Gespräch vor.
Diese Kirchengemeinde ist unabhängig
Schüler essen im Ortszentrum
Die Ganztagsschüler der Ährenfeldschule erhalten im kommenden Schuljahr ihr Mittagessen in den Räumen des Gasthauses zu Alten Schule im Ortszentrum. 
Schüler essen im Ortszentrum

Kommentare