+
Einer der Busse

Werbeaktion

Busse in den Westkreis an Ostern eine Woche lang kostenfrei

Der Landkreis Fürstenfeldbruck lädt vom 3. bis zum 7. April dazu ein, verschiedene Regionalbuslinien kostenfrei zu testen. 

Fürstenfeldbruck - Egal ob Weg zur Arbeit, Alltagserledigungen, Freizeitaktivitäten oder Treffen mit Freunden: Vom 3. bis 7. April besteht die Möglichkeit, an kostenfreien Schnuppertagen die neuen MVV-Buslinien 804, 805, 820, 822, 823, 825, 826, 828 zu testen. Alle sind eingeladen einfach einzusteigen und mitzufahren, so oft sie wollen, von Betriebsbeginn bis Betriebsende auf jeweils ganzer Strecke! Das teilt das Landratsamt mit, nachdem es im vergangenen Jahr zu einer massiven Ausweitung des Bus-Angebots gekommen war, die natürlich auch mit höheren Kosten verbunden ist. 

Die Linien: 

804 Grafrath (S) – Mauern – Schöngeising, Jexhof im Stundentakt bis Samstag, 7. April: Schon Ende März hat das Bauernhofmuseum Jexhof des Landkreises nach der Winterpause wieder sei-ne Pforten geöffnet und lädt Alt und Jung mit einem neuen Jahresprogramm ein: www.jexhof.de 

805 Grafrath (S) – Kottgeisering – Zankenhausen bis Freitag, 6. April im 20/40-Minutentakt. Ein Ausflug mit der Familie zum Beobachtungsturm in Kottgeisering, „Haltestelle Siedlung“ ermöglicht Naturbeobachtungen im Frühling. Die samstägliche Anbindung am 7. April erfolgt mit der Linie 826 im Stundentakt. 

820 Seefeld-Hechendorf (S) - Inning – Grafrath - Buchenau (S) Süd - Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Straße: Das Pendler- und Freizeitangebot zwischen den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Starnberg mit kostenlosem Wlan von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April alle 30 Minuten (Bachern jede zweite Fahrt). 

822 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Mammendorf (S) und R: Eine Querverbindung zwi-schen den beiden S-Bahnlinien S4 und S3 für Besorgungen und Erledigungen aller Art von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im 40-Minutentakt. 

823 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Grunertshofen - Dünzelbach: Diese Linie bietet Fahrmög-lichkeiten von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im 40-Minutentakt an. 

825 Fürstenfeldbruck (S) - Jesenwang - Dünzelbach: Auch diese Verbindung fährt von Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April im 40-Minutentakt. Pressemitteilung Nr. 48 

 826 Grafrath (S) - Moorenweis - Grunertshofen - Dünzelbach - Moorenweis - Grafrath (S) von Dienstag, 3. April bis Freitag, 6. April im 40-Minutentakt und Samstag, 7. April stündlich, kann man eine Rundfahrt machen und dabei zwei Ortsteile der Gemeinde Moorenweis erkunden.

 828 Grafrath (S) - Moorenweis - Egling a. d. Paar (R) von Dienstag, 3. April bis Samstag, 7. April im Stundentakt. Nur 25 Minuten beträgt die Fahrzeit von Grafrath bis zum Bahnhof Egling a. d. Paar. Dort bietet die Ammerseebahn eine Anbindung nach Augsburg, Weilheim oder Schongau an und damit weitere interessante Ausflugsmöglichkeiten. 

Aktuelle Fahrpläne gibt es im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes Fürstenfeldbruck, Münchner Str. 32, 82256 Fürstenfeldbruck Mo. bis Do. von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr oder unter www.mvv-muenchen.de. Auskunft erteilt auch die Stabsstelle ÖPNV im Landrats-amt unter Telefon (08141) 519486.

Auch interessant: Wie ist es eigentlich, als Busfahrer zu arbeiten?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW darf Fursty-Nutzung ausbauen
Die BMW Driving Academy darf sich auf Teilen des alten Flugplatzes bei Gernlinden weiter ausbreiten. Der Gemeinderat hat gegen die drei Stimmen der Grünen und von Alfons …
BMW darf Fursty-Nutzung ausbauen
Förderverein der Schulen gegründet
Elf Gründungsmitglieder haben den „Förderverein der Schulen Emmering“ ins Leben gerufen. Vorsitzender ist Gregor Magnus, Stellvertreterin Miriam Böhnke, Kassier Thorsten …
Förderverein der Schulen gegründet
Junge Männer gehen mit Eisenstangen aufeinander los
Die Polizei in Fürstenfeldbruck ermittelt im Fall einer Schlägerei. Drei Männer waren auf zwei andere mit Eisenstangen losgegangen. Die Hintergründe liegen noch im …
Junge Männer gehen mit Eisenstangen aufeinander los
Diebes-Pärchen macht fette Beute
21.500 Euro hat am Freitag ein Dieb erbeutet. Er nahm das Geld aus der Handtasche einer älteren Frau.
Diebes-Pärchen macht fette Beute

Kommentare