Wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt (v. l.): Ingrid Krudewig, Desi Brückner, Gisela Möschel, Georg Roth, Monika Aneder und Renate Blümel. 

Jahresversammlung

Chorgemeinschaft ehrt verdiente Sänger

Die Chorgemeinschaft hat ein ereignisreiches Vereinsjahr hinter sich. Das berichteten die geschäftsführenden Vorsitzenden Helga Lindner und Adalbert Grandy bei der Jahresversammlung.

Fürstenfeldbruck Ihre Aufzählung begann mit den beiden Neujahrskonzerten und der Verabschiedung des langjährigen Chorleiters Klaus Linkel. Erinnert wurden die Sänger auch an den Schausteller-Gottesdienst beim Volksfest und das 68. Kreissingen des Sängerkreises Fürstenfeldbruck.

Der vergangene Chorausflug führte den Gesangsverein für einen Tag in das Murnauer Moos, zum Kochelsee und Benediktbeuern. Mit dem Auftritt auf dem Brucker Christkindlmarkt hat sich die Chorgemeinschaft auf ihre Adventsfeier eingestimmt.

Der Sängerkreis-Vorsitzende Herbert Klückers ehrte anschließend mehrere Sänger für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft im Chor. Adalbert Grandy überreichte die dafür fälligen Ehrennadeln an Desi Brückner, Ingrid Krudewig, Gisela Möschel, Renate Blümel und Monika Aneder. Georg Roth wurde mit einer Ehrenurkunde für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet. Nach den Ehrungen folgten die Berichte der Schriftführerin und der Kassierin. Die Kassenprüfer bescheinigten letzterer eine einwandfreie Arbeitsweise.

Chorleiter Bernhard Westermaier stellte abschließend die geplanten Auftritte für das erste Halbjahr 2018 vor. Zudem erläuterte Ehrenchorleiter Klaus Linkel seine Planungen für das nächste Neujahrskonzert.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler baut Bücherstube für Hattenhofen
Ausleihen, lesen, behalten oder selbst Bücher hinbringen: In Hattenhofen gibt es jetzt eine Bücherstube, die genau das möglich macht, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die …
Schüler baut Bücherstube für Hattenhofen
Sanitäter retten Kind - und werden von Autofahrer beschimpft
Rettungssanitäter haben sich in Fürstenfeldbruck um ein kollabiertes Kind gekümmert. Ein Autofahrer wollte nicht warten und rastete aus. 
Sanitäter retten Kind - und werden von Autofahrer beschimpft
Grüne sind entsetzt über Steinwüste am Bahnhof
Den Puchheimer Grünen wird die Stadt zu grau. Sie haben einen Antrag an den Stadtrat verfasst, dass Grüninseln und Rondelle in Kreisverkehren Zug um Zug in den kommenden …
Grüne sind entsetzt über Steinwüste am Bahnhof
Pferd sexuell missbraucht: Mann (21) muss in Psychiatrie - und gilt jetzt als gefährlich
Sexueller Missbrauch eines Pferdes. Diese Tat wurde nun einem 21-Jährigen im bayerischen Ebersberg nachgewiesen. Auch sonst gilt der Mann als gefährlich. Er wurde …
Pferd sexuell missbraucht: Mann (21) muss in Psychiatrie - und gilt jetzt als gefährlich

Kommentare