Immo-Nachfrage weiter hoch

Commerzbank auf Expansionskurs

Auf wachsende Zahlen im letzten Jahr konnte die Commerzbank in Fürstenfeldbruck zurückblicken. Besonders bei der Gewinnung von Neukunden will das Unternehmen weiter angreifen.

Fürstenfeldbruck – Auf wachsende Zahlen im letzten Jahr konnte die Commerzbank in Fürstenfeldbruck zurückblicken. Besonders bei der Gewinnung von Neukunden will das Unternehmen weiter angreifen.

Die neue Filialleiterin für Fürstenfeldbruck, Sonja Hafer, berichtete jetzt von 203 neuen Kunden, die die Bank im Jahr 2016 gewonnen habe. Insgesamt betreue der Standort Bruck 7200 Kunden aus der Region. Der Fokus des gesamten Unternehmens liege auf dem Kundenwachstum, erklärte Hafer. So hat die Commerzbank zum Beispiel im vergangenen Dezember eine Aktion mit einem Null-Euro-Konto samt Startguthaben durchgeführt, welche man auch in Fürstenfeldbruck bemerkt habe. Für die kommenden Jahre will man sich aber nicht auf dem Erfolg ausruhen: Bis 2020 will die gesamte Commerzbank noch einmal zwei Millionen neue Kunden hinzugewinnen.

Steigende Zahlen gab es auch beim Kreditgeschäft der Brucker Banker. Vor allem ein Sektor boomt dabei auch weiterhin: 18,6 Millionen Euro an neuen Immobilienfinanzierungen vergab die Commerzbank in Bruck im letzten Jahr. Die Immobilien-Nachfrage bleibe im Moment einfach konstant hoch, sagte Hafer.

Wegen der Niedrigzinsphase wolle man den Kunden auch rentablere Anlagemodelle als das reine Sparen vermitteln, sagte Hafer. In der Vermögensverwaltung sei man dank vielfältiger Angebote gut aufgestellt: „Da sind wir stark gefragt.“ Auch deshalb legten die Commerzbank-Kunden in Fürstenfeldbruck 2016 1,7 Millionen Euro neu in Wertpapieren an.

Hafer gab auch ein klares Standortbekenntnis für die Filiale in Bruck mit acht Mitarbeitern ab. Denn obwohl die Commerzbank in Ballungsräumen ihr Filialnetz umbaut und Beratungsangebote zentralisiert, werden die Brucker Kunden weiterhin alle Dienstleistungen an einem Ort finden.  fd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare