Stühle stehen in einem leeren Klassenzimmer an einem Gymnasium. Immer mehr Städte und Kreise in Bayern liegen inzwischen wieder über der kritischen Grenze von 100 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen. In der Stadt Regensburg wurde der Wert von 100 überschritten, daher findet weiterhin Distanzunterricht statt.
+
Stühle stehen in einem leeren Klassenzimmer an einem Gymnasium. Immer mehr Städte und Kreise in Bayern liegen inzwischen wieder über der kritischen Grenze von 100 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen.

Landkreis Fürstenfeldbruck

Nur Abschlussklassen in Präsenz: Schule ab Montag großteils im Distanzunterricht

  • Thomas Steinhardt
    vonThomas Steinhardt
    schließen

Weil die Inzidenz am Freitag laut Robert-Koch-Institut im Landkreis Fürstenfeldbruck wieder über 100 liegt, gilt für die meisten Schüler ab Montag Distanzunterricht. Die Regelungen:

Fürstenfeldbruck - Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt für den Landkreis Fürstenfeldbruck laut RKI 104,4. Damit gelten laut aktuellem Amtsblatt aus dem Landratsamt ab dem 12. April bis einschließlich 18. April folgende Regeln:

Corona-Inzidenz von über 100: Fast alle Schulklassen in Fürstenfeldbruck im Distanzunterricht

1. In der Jahrgangsstufe 4 der Grundschulstufe, der Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien und der Fachoberschulen sowie in Abschlussklassen findet Präsenzunterricht statt. Dies soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann. Wenn dies nicht der Fall ist findet Wechselunterrichtstatt statt. An allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt.

2. Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen sowie Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder bleiben geschlossen. Regelungen zur Notbetreuung werden vom Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales im Benehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege durch Bekanntmachung erlassen.

In anderen Bereichen gelten weiter die Regeln für die Inzidenzstufe zwischen 50 und 100. Erst wenn die Sieben-Tage-Inzidenz drei Tage über 100 liegt, tritt wieder die Notbremse in Kraft. Für den Präsenzunterricht gilt eine Testpflicht.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen FFB-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare