1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Coronavirus: Mobile Impfaktionen in Olching, Germering und Eichenau - der Andrang ist riesig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Auf dem Volksfestplatz tummeln sich viele Impfwillige.
Auf dem Volksfestplatz in Germering tummeln sich viele Impfwillige. © mm

In Olching, Germering und Eichenau stehen mobile Impftermine an. Der Andrang ist groß.

Update 26. November: Am Freitag erlebt der Sonderimpftag in Germering einen riesigen Andrang. Es haben sich lange Schlangen gebildet. Es gibt Berichte über lange Wartezeiten. Die Stadt Olching weist außerdem auf folgendes hin: Wegen der mobilen Impfaktion in der Turnhalle an der Heckenstraße am Montag und Dienstag, 29. und 30. November, könnten die Parkplätze im Olchinger Zentrum knapp werden. Daher bittet die Stadtverwaltung darum, nicht an der Heckenstraße zu parken, sondern am Maibaum oder am Volksfestplatz. Am besten jedoch komme man zu Fuß oder mit dem Rad.

In Olching sind außerdem noch weitere Impfaktionen geplant. Am Sonntag, 19. Dezember, wird vormittags den Feuerwehrleuten ein Pieks verpasst, danach soll es die Möglichkeit für alle geben. Das gab der federführende Kommandant und FWO-Stadtrat Josef Gigl am Donnerstag bei der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses bekannt. Möglicherweise wird die Aktion auch noch auf Samstag, 18. Dezember, ausgedehnt. „Jeder Geimpfte mehr ist ein Stück mehr Lebensqualität“, sagte Gigl. Laut Bürgermeister Andreas Magg (SPD) ist außerdem angedacht, eine Impfaktion beim Rewe durchzuführen. Nähere Details gab es allerdings noch nicht.

Riesig war das Interesse schon im Vorfeld der Aktion in Eichenau. Im Feuerwehrhaus und beim Kommandanten schrillte das Telefon den ganzen Tag. Die Feuerwehr hat nun auf Facebook gepostet, dass sie lediglich die Örtlichkeit zur Verfügung stellt und keinerlei Einfluss auf Termine und Impfstoffe habe. Die Leute möchten sich doch bitte ausschließlich ans Brucker Impfzentrum wenden. In Eichenau muss man – anders als in Olching oder Germering – vorher einen Termin vereinbaren im Internet (www.impfzentren.bayern).

Das war die Erstmeldung

Olching/Germering/Eichenau - Die Stadt Olching bietet eine große mobile Impfaktion an. Diese findet am kommenden Montag, 29. November, (13.30 bis 18.30 Uhr) und Dienstag, 30. November, (9 bis 13 Uhr) in der Turnhalle an der Heckenstraße statt. Bei den beiden Terminen sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen möglich. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Verimpft werden die am Tag verfügbaren Impfstoffe. Sie werden von einem Impfteam des Impfzentrums Fürstenfeldbruck verabreicht. Um den bürokratischen Aufwand auf ein Mindestmaß zu reduzieren, sollten sich alle Impfwilligen vorab auf der Seite impfzentren.bayern registrieren. Zudem sollte man, wenn möglich, Impf- und Personalausweis mitbringen. „Ich freue mich, dass wir zum zweiten Mal eine mobile Impfaktion in unserer Stadt anbieten können. Ich möchte alle Menschen, insbesondere die über 60-Jährigen und diejenigen, die sich bisher noch nicht für eine Impfung entschieden haben, dringend bitten, das unkomplizierte Impfangebot auch anzunehmen“, sagt Bürgermeister Andreas Magg (SPD). Die CSU hatte im Übrigen einen Eilantrag an die Stadtverwaltung gestellt, der genau eine solche Aktion vorschlug. Das teilte die Fraktion mit.

Mit diesem Plakat wirbt der Landkreis fürs Impfen.
Mit diesem Plakat wirbt der Landkreis fürs Impfen. © mm

Germering

Am Freitag, 26.11.2021, findet von 13.30 – 19:00 Uhr auf dem Volksfestplatz in Germering, Marktstraße 4a, eine Sonderimpfaktion „Moderna“ für Erst-, Zweit und Auffrischungsimpfungen statt. Es werden keine anderen Impfstoffe angeboten. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, jedoch werden Bürger gebeten, sich unter www.impfzentren.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet wer-den.

Am Tag darauf, Samstag, 27.11.2021 von 09:30 – 15:00 Uhr, werden auf dem Volkfestplatz (nicht wie zunächst geplant im GEP) in Germering alle Impfstoffe angeboten. Zur Auswahl stehen für Erst-, Zweit und Auffrischungsimpfungen der mRNA Impfstoff von Biontech/Pfizer und Moderna sowie der Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, jedoch werden Bürger gebeten, sich unter www.impfzentren.bayern zu registrieren. Es muss mit Wartezeiten gerechnet wer-den.

Eichenau

Am Sonntag, 28.11.2021, findet von 12 bis 16 Uhr eine Corona-Sonderimpfaktion in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr im Feuerwehrhaus in Eichenau, Tannenstraße 12, statt. Zur Auswahl stehen für Erst-, Zweit und Auffrischungsimpfungen der mRNA Impfstoff von Biontech/Pfizer und Moderna sowie der Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson. Eine Registrierung und Terminvereinbarung unter www.impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich.

Weitere Informationen findet man beim Impfzentrum FFB.

Auch interessant

Kommentare