+
Die Bäume in dem Waldstück im Brucker Westen wurden gerodet.

Einsatz von schwerem Gerät

Darum werden die Bäume im Brucker Westen gefällt

Fürstenfeldbruck – Das Eschentriebsterben und Schäden durch den Biber machen es notwendig: Im Westen der Stadt – an der Schöngeisinger Straße Richtung B 471 – mussten mehr als hundert Bäume, vornehmlich Eschen und einige Buchen, gefällt werden.

Viele der Bäume standen auf einem Grundstück, welches sich im Besitz der Hoteliers-Familie Weiß befindet. Man habe den Befall durch die Pilzkrankheit heuer im Frühjahr bemerkt, sagt Ludwig Weiß senior, daraufhin habe das Landratsamt als Untere Naturschutzbehörde die Fällung angeordnet.

Im Zuge dessen wurden auch einige Buchen, die durch den Biber geschädigt wurden, abgeholzt. Dies wird durch die Waldbauernvereinigung mit entsprechendem Gerät durchgeführt, eine Holzvollerntemaschine war im Einsatz – ein so genannter Harvester. Wegen der Aktion war die äußere Schöngeisinger Straße zwischen Weiden- und Senserbergstraße an zwei Sonntagen komplett gesperrt.

Einigen Bürgern war die Aktion nicht entgangen. Mehrere Brucker und Schöngeisinger meldeten sich beim Tagblatt und gaben an, dass die Bäume gerodet würden.(fd)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Georg Ettenhofer: Der Polier vollendete das Großprojekt Fürstenfelder Klosterkirche
Der Architekt der Fürstenfelder Klosterkirche erlebte die Fertigstellung desBaus nicht mehr. Vollendet wurde Viscardis Großprojekt von seinem Polier, dem Maurermeister …
Georg Ettenhofer: Der Polier vollendete das Großprojekt Fürstenfelder Klosterkirche
Der Liederhort Adelshofen feiert sein großes Vereinsjubiläum
„In Freud und Leid zum Lied bereit“ steht auf die Fahne des Liederhorts Adelshofen gestickt. In der Tat hat die Gemeinschaft in guten wie schlechten Tagen den Verein …
Der Liederhort Adelshofen feiert sein großes Vereinsjubiläum
Darum wird die Sanierung der Wittelsbacher- und Theresenschule immer teurer
Die Sanierung und Erweiterung der benachbarten Wittelsbacher- und Theresenschule wird immer teurer. Die Projektkosten sind knapp 37 Millionen Euro gestiegen.
Darum wird die Sanierung der Wittelsbacher- und Theresenschule immer teurer
Hier soll eine 400-Meter-Bahn für die Olchinger Sportverein entstehen.
Bereits seit einigen Jahren besteht der Wunsch der Sportvereine nach einer 400-Meter-Bahn. Nun ist ein Grundstück gefunden.
Hier soll eine 400-Meter-Bahn für die Olchinger Sportverein entstehen.

Kommentare