Neuer Service

Defekte Straßen und Lampen per App melden

Wer in der Stadt unterwegs ist und auf eine kaputte Laterne, ein Schlagloch oder einen überfüllten Mülleimer stößt, kann diesen Mangel künftig direkt an die Stadt melden.

Fürstenfeldbruck –  Wie die Stadtverwaltung mitteilt, gibt es ab sofort eine Schadensmelder-App fürs Smartphone, sowohl für Geräte mit dem Betriebssystem Android als auch für IOS-Geräte. Sie kann unter „Schadensmelder-FFB“ im App-Store und im Play-Store kostenfrei heruntergeladen werden. Über die App können auch allgemeine Anregungen und Ideen an die Stadt kommuniziert werden.

Die gleichen Funktionen, die jetzt auch die App bietet, gibt es bereits seit drei Jahren unter der Adresse www.brucker-stadtgespraeche.de im Internet. Sie werde inzwischen sehr gut angenommen, teilt die Stadt mit. Rund 50 Meldungen pro Monat gingen demzufolge in der Vergangenheit bei der Verwaltung ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Zurück auf Anfang: Nach der Intervention des Oberbürgermeisters im Stadtrat stimmt der Planungsausschuss nun doch dafür, dass die Stadt an der Julie-Mayr-Straße auch …
Kehrtwende an der Julie-Mayr-Straße
Volkshochschule setzt auf Europa
Sprachen, Malen, Yoga – die typischen Kurse der Volkshochschule gibt es auch in Olching. Und doch ist die VHS hier etwas Besonderes. Im Rahmen des „Programms für …
Volkshochschule setzt auf Europa
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Auf die Frage: „Was will ich mal werden?“, haben in Germering jetzt 95 Firmen versucht eine Antwort zu finden. Dort fand jetzt die Berufsinformationsmesse statt
Viele Infos vor dem Start ins Berufsleben
Stadt übernimmt die München-Zulage
Die Mitarbeiter der Stadt können ab Januar mit mehr Geld rechnen. Ab dann gibt es für sie eine Ballungsraumzulage, die exakt der neuen München-Zulage entspricht.
Stadt übernimmt die München-Zulage

Kommentare