+
Demonstranten vorm Kloster

Meuthen in Fürstenfeldbruck

Demo gegen AfD vor dem Kloster Fürstenfeld

Mit Trillerpfeifen und Transparenten haben am Dienstagabend gut 250 Menschen gegen den Wahlkampfauftritt des AfD-Parteivorsitzenden Jörg Meuthen im Veranstaltungsforum Fürstenfeld demonstriert.

Fürstenfeldbruck - Margot Simoneit vom Bündnis „Fürstenfeldbruck ist bunt – nicht braun“ hatte die Demo mitorganisiert. Sie sagte: „Wir sind hier, weil wir nicht tatenlos zusehen wollen, wie eine rechtsradikale Partei in den bayerischen Landtag einzieht.“ 

Auf den Plakaten der Demonstranten stand etwa „keine Meut(h)erei der Demokratie“,  „kein brauner Vogelschiss in FFB“ oder „keine braunen Meuthen in FFB“. Auf einem weiteren Plakat stand zu lesen: „AfD tut weh“.

Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld, das den Besuch des AfD-Politikers nicht abweisen konnte, reagierte auf die Demonstration mit einer Änderung im Text der elektronischen Werbesäule vor dem Haus: „Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ist bunt“, stand in der Spruchsäule zu lesen.

(ad/st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In vielen Gemeinden und Städten der Region wird das Wasser teurer
Die Kunden des Amperverbandes (AV) und des Wasserzweckverbands der Ampergruppe (WVA) werden im kommenden Jahr höhere Gebühren für Abwasser und Trinkwasser bezahlen …
In vielen Gemeinden und Städten der Region wird das Wasser teurer
19 Millionen Euro für Umbau der Schule
Auf die Stadt Puchheim kommt ein Schulbauprojekt zu, das alle bisherigen Investitionen in den Schatten stellt. Für den Umbau und die Erweiterung der Laurenzer Schule in …
19 Millionen Euro für Umbau der Schule
Demo für Menschenrechte
35 Menschen waren dem Aufruf von Campo Limpo, der Ortsgruppe von amnesty international und dem Nord-Süd-Forum Fürstenfeldbruck gefolgt: 
Demo für Menschenrechte
Heimatgilde ist für den Fasching gerüstet
Weihnachten steht vor der Türe, doch sie denken schon an den Fasching: Über 90 Tänzer der Heimatgilde „Die Brucker“ haben im Stadtsaal des Veranstaltungsforums ihr …
Heimatgilde ist für den Fasching gerüstet

Kommentare