+
Bahnhof Puchheim: Die Fahrgäste eines qualmenden Zuges müssen aussteigen. 

Nahverkehr

Dreifacher S-Bahn-Ärger auf den Linien 3 und 4

Viel Geduld brauchten am Donnerstag Passagiere auf den S-Bahnlinien 3 und 4. Auf der Strecke der S 4 begann am Vormittag zwischen Puchheim und Aubing der Dieselmotor eines Regionalzugs zu qualmen.

Fürstenfeldbruck  Der Zug konnte in den Bahnhof Puchheim zurückfahren, wo die Fahrgäste aussteigen konnten.

Wäre das nicht möglich gewesen, hätten Feuerwehrleute die Wagen auf freiem Feld evakuieren müssen. Nach rund eineinhalb Stunden normalisierte sich der Betrieb auf der S 4. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr München und die Feuerwehr Puchheim.

Die S 3 war zwischen Olching und Mammendorf am Donnerstagmittag unterbrochen. Ein Lkw hatte die Bahnunterführung in Maisach gegen 11.30 Uhr angefahren. Gegen 13 Uhr steckte der Lkw nicht mehr fest. Wie ein Bahnsprecher berichtete, musste aber auf einen Gutachter gewartet werden. In der Zwischenzeit strandeten am Maisacher Bahnhof viele Schüler auf dem Heimweg. Erst nach der Entwarnung des Experten fuhren wieder Züge. Später war nochmals die S 4 gestört. Weil ein Güterzug defekt war, musste die Strecke zwischen Grafrath und Geltendorf für einige Zeit gesperrt werden.  st/zag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Schon einmal hat es der Grüne Manfred Sengl wissen wollen. Damals scheiterte er. Jetzt soll es besser laufen. Vor allem, weil sich die Grünen gerade im Aufwind befinden.
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Die Zahl löste einen ziemlichen Schockmoment im Stadtrat aus: 20 Millionen Euro für Brandschutzmaßnahmen in der Puchheimer Mittelschule. Beim Bau vor fast 45 Jahren …
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen
Die letzten Lücken im Fernwärmenetz in Olching sind jetzt geschlossen worden. Zukünftig soll die umweltfreundliche Energiequelle in der ganzen Stadt verfügbar sein.
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen

Kommentare