In Bruck

Einbruch in Glaserei

Zwei bislang unbekannte Täter stiegen in der Nacht auf Montag in eine Glaserei in der Brucker Hasenheide ein. Sie erbeuteten knapp 1000 Euro.

Fürstenfeldbruck – Nach bisherigen Ermittlungen kletterten die Einbrecher über eine Leiter in den ersten Stock des Firmengebäudes am Kugelfang. Dort brachen sie die Glastür auf, um ins Innere zu gelangen. Im Gebäude hebelten die Täter die Tür zur Buchhaltung auf und schließlich noch einen Schrank.

Darin fanden die Einbrecher eine Geldkassette. Sie brachen das Behältnis noch vor Ort auf. Drinnen fanden sie knapp 1000 Euro. Dieses Bargeld nahmen sie mit.

Deutlich höher als der Beuteschaden ist nach Auskunft der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck der Sachschaden, den die Einbrecher in der Glaserei anrichteten. Dieser liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 3000 Euro. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter der Telefonnummer (08141) 61 20.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt
In Germering wird eine der wichtigsten Straßen der Stadt gesperrt: Der Kreisverkehr im Gewerbegebiet Germeringer Norden ist von Donnerstag, 28. September, 20 Uhr, bis …
Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt
In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Die Tagesstätte „Rückenwind“ der Caritas Fürstenfeldbruck gibt es seit 1998. Das Angebot richtet sich an psychiatrieerfahrene und erkrankte Menschen mit ärztlicher …
In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Ab dem Schuljahr 2018/19 gibt es in Grafrath eine Offene Ganztagsschule. Der Startschuss dafür wurde mit dem Spatenstich für den Anbau ans Schulhaus gegeben.
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
Entsetzen und Empörung im Sonderausschuss für Bauvorhaben in Gröbenzell: Der Teilabriss der Ährenfeldschule ist wesentlich teurer geworden als geplant. Statt 188 000 …
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule

Kommentare