+
Beispielfoto

Wegen Personalengpass

Einführung des Fundräder-Verleihs verzögert sich

  • schließen

Die Realisierung des geplanten Verleihsystems mit alten Fundrädern verzögert sich. Das ist im Verkehrssausschuss bekannt geworden.

Fürstenfeldbruck –  Grund ist nach Angaben der Fürstenfeldbrucker Stadtverwaltung ein personeller Engpass im Rathaus. Verkehrsplaner Matthias Fiedler befindet sich demnach momentan in Elternzeit und verlässt die Stadt zum Jahreswechsel . Bis die Stelle nachbesetzt ist, müsse die Fahrradbeauftragte Claudia Gessner viele andere Aufgaben übernehmen.

Der ehemalige Oberbürgermeister und passionierte Radfahrer Klaus Pleil hatte das Verleihsystem vorangetrieben. Der Plan ist, an mehreren Stationen in der Stadt kostenlos alte Fahrräder zur Verfügung zu stellen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
636 Unterschriften für Eishalle
636 Brucker haben den Bürgerantrag für den Bau einer Eishalle in der Kreisstadt unterschrieben. Den Antrag samt Unterschriftenliste hat Mitorganisator Tobias Holbeck nun …
636 Unterschriften für Eishalle
Fast 1000 Besucher bei der Eisdisco
Rekord bei der Eisdisco: Fast 1000 Besucher kamen zu dem Event ins Brucker Eisstadion, das DJ CIS Böck (44) zusammen mit den Stadtwerken zum 4. Mal organisiert hatte. 
Fast 1000 Besucher bei der Eisdisco
Der Straßenausbau und die Angst der Freien Wähler
Kommunen und Bürger brauchen Planungssicherheit in Sachen Straßenausbaubeitragssatzun, oft kurz Strabs genannt: Diese Forderung erheben CSU-Kommunalpolitiker nach einem …
Der Straßenausbau und die Angst der Freien Wähler

Kommentare