+
Beispielfoto

Rewe und die Tafeln der Bürgerstiftung FFB

Einkaufen und Gutes tun

Unter dem Motto „Gemeinsam Teller füllen“ findet heuer die deutschlandweite Aktion in allen Rewe-Märkten zugunsten der Tafeln statt. 

Fürstenfeldbruck -  Noch bis Samstag, 18. November, können Kunden die Tafeln im Landkreis unterstützen. In den Supermärkten stehen vorbereitete Aktionstüten, gefüllt mit acht verschiedenen Lebensmitteln zu jeweils fünf Euro bereit. Die Tüten enthalten unter anderem Artikel wie Spaghetti, Reis und Erdbeermarmelade – lang haltbare Lebensmittel, die sonst eher selten an die Tafeln gegeben werden. Supermarkt-Kunden können die Tüten kaufen und dann spenden. Nach der Aktion wird die Ware den Tafeln gebündelt zur Verfügung gestellt. 

Welche Märkte sich an der Aktion beteiligen, steht auf der Website der Bürgerstiftung (www.buergerstiftung-lkr-ffb.de). Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion 2556 Spendentüten zusammen. Die Tafeln der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck versorgen wöchentlich mehr als 500 Erwachsene und 300 Kinder mit Lebensmitteln. Hierfür sind derzeit 147 Ehrenamtliche im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneut mehrere Festnahmen in der Fursty-Unterkunft
Bei einem größeren Polizeieinsatz sind am Dienstagvormittag mehrere Asylbewerber aus Nigeria in der Unterkunft am Brucker Fliegerhorst festgenommen worden.
Erneut mehrere Festnahmen in der Fursty-Unterkunft
Rathaus setzt dem klammen SC Fürstenfeldbruck eine letzte Frist - sonst droht das Aus
Letzte Chance für den SC Fürstenfeldbruck: Die Stadt will die Vereinbarung für die Pflege der Sportanlagen an der Klosterstraße nur unterzeichnen, wenn der Fußballverein …
Rathaus setzt dem klammen SC Fürstenfeldbruck eine letzte Frist - sonst droht das Aus
Motorradfahrer übersteht Pkw-Crash leicht verletzt
Leicht verletzt hat ein 38-jähriger Motorradfahrer am Dienstagabend einen Zusammenstoß mit einem Auto im Bereich der B471 bei Esting überstanden.
Motorradfahrer übersteht Pkw-Crash leicht verletzt
Mammendorf sagt Ja zum gemeinsamen Wohnungsbau
Der Gemeinderat hat einstimmig den Beschluss gefasst, der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis beizutreten. 
Mammendorf sagt Ja zum gemeinsamen Wohnungsbau

Kommentare