+
Beispielfoto

Rewe und die Tafeln der Bürgerstiftung FFB

Einkaufen und Gutes tun

Unter dem Motto „Gemeinsam Teller füllen“ findet heuer die deutschlandweite Aktion in allen Rewe-Märkten zugunsten der Tafeln statt. 

Fürstenfeldbruck -  Noch bis Samstag, 18. November, können Kunden die Tafeln im Landkreis unterstützen. In den Supermärkten stehen vorbereitete Aktionstüten, gefüllt mit acht verschiedenen Lebensmitteln zu jeweils fünf Euro bereit. Die Tüten enthalten unter anderem Artikel wie Spaghetti, Reis und Erdbeermarmelade – lang haltbare Lebensmittel, die sonst eher selten an die Tafeln gegeben werden. Supermarkt-Kunden können die Tüten kaufen und dann spenden. Nach der Aktion wird die Ware den Tafeln gebündelt zur Verfügung gestellt. 

Welche Märkte sich an der Aktion beteiligen, steht auf der Website der Bürgerstiftung (www.buergerstiftung-lkr-ffb.de). Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion 2556 Spendentüten zusammen. Die Tafeln der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck versorgen wöchentlich mehr als 500 Erwachsene und 300 Kinder mit Lebensmitteln. Hierfür sind derzeit 147 Ehrenamtliche im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skrupellose Fahrraddiebe
Germering - Die Polizei muss sich mit einer ganze Reihe von Fahrraddiebstählen beschäftigen, die sich alleine am vergangenen Wochenende ereignet haben.
Skrupellose Fahrraddiebe
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Fürstenfeldbruck - Mit dem Fahrrad seiner Freundin zum Einkaufen gefahren und mit einem anderen zurückgekommen – das ist einem 45-jährigen Brucker passiert.
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Mittelstetten – Mit leichten Verletzungen hat ein 20-jähriger Mann aus Mittelstetten am Freitagabend einen schweren Unfall überstanden.
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther

Kommentare