+
Das neue Foyer des Schwimmbades wurde nach sechs Monaten Bauzeit auf Hochglanz poliert.

In Fürstenfeldbruck

Eintritt in Amperoase schneller und teurer

In der Amperoase ist heute kein Tag wie jeder andere. Der Gast betritt das Hallenbad durch einen neuen Eingangsbereich. Ticketautomaten sollen Wartezeiten verkürzen. Auch im Umkleide- und Saunabereich wurde einiges verbessert. Eine andere Neuerung wird Besucher weniger begeistern: Der Badespaß ist teurer geworden.

Fürstenfeldbruck – Am Donnerstag werkelten noch letzte Handwerker und die Putzkolonne im Foyer, für den 1. Februar sollte alles perfekt sein. In den vergangenen sechs Monaten wurde der Eingangsbereich des Bades renoviert und durch einen Anbau ergänzt. Anstatt wie bisher zwei gibt es am Einlass jetzt drei Drehkreuze. Im Gegensatz zum alten System können alle als Ein- und Ausgang genutzt werden.

Gruppentor gegen Stau

 Auch ein Gruppentor wurde eingebaut. Alle Bauarbeiten fanden bei laufendem Badebetrieb statt. „Nun können wir unsere Besucher wieder zeitgemäß in der Amperoase begrüßen“, sagt Andrea Hintermeier, Leiterin des Bades. Im neu gestalteten Eingangsbereich sollen Staus durch Schulklassen oder Vereine nicht mehr vorkommen.

Mensch und Automat

Zentraler Anlaufpunkt wird die neue, mit einem persönlichen Ansprechpartner dauerhaft besetzte Kasse sein. „Damit haben wir einen häufig genannten Kundenwunsch umgesetzt“, erklärt Andrea Hintermeier. Teils neu eingestellte Mitarbeiter verkaufen Karten und stehen für Fragen zur Verfügung. Auch wer mit dem neuen Kassensystem nicht gleich zurechtkommt, kann sich an sie wenden.

Neue Preisstruktur

Mit der Fertigstellung des Foyers gelten auch neue Eintrittspreise. „Acht Jahre haben wir diese im Sinne der Besucher unverändert gehalten“, sagt die Bad-Chefin. In der Zwischenzeit seien Löhne und Energiepreise deutlich gestiegen. Diese würden durch den teureren Eintritt ausgeglichen. Die Modernisierung habe darauf keinen Einfluss gehabt. Auch die Preisstruktur ist neu. Neben Tageskarten kann man Tickets für ein, zwei oder drei Stunden lösen und gegebenenfalls nachzahlen. Familien mit eigenen Kindern oder Enkeln bekommen künftig 20 Prozent Rabatt.

Das Chip-Armband

An der Kasse erhält ab heute jeder Badegast ein Chip-Armband. Es verschafft Eintritt und ermöglicht bargeldloses Zahlen von Speisen oder Getränken. Besonders für Stammgäste der Amperoase ist die neue Bonuskarte interessant. Hierbei handelt es sich um ein persönliches Guthaben, das in Schritten von 50, 125 oder 190 Euro aufgeladen und mit Rabatten in Höhe von 5, 10 oder 15 Prozent auf den Eintritt belohnt wird. Das Guthaben wird auf einem eigenen Chiparmband gespeichert, das im Besitz des Bonuskarteninhabers bleibt. Das kann auch Wartezeiten an der Kasse ersparen.

In Umkleide und Sauna

In Zuge der Bauarbeiten wurden auch Umkleiden großzügiger gestaltet, neue Föhnplätze installiert und mehr Ablagen für Saunataschen geschaffen. Die Sauna hat jetzt einen eigenen Erste-Hilfe-Raum. Badchefin Hintermeier ist überzeugt: „Mit den Neuerungen haben wir an Attraktivität gewonnen.“

Die wichtigsten neuen Preise

Tageskarten kosten für Erwachsene 7,20 Euro (Sommer 6,10 Euro); Kinder 4,10 Euro, ermäßigt 6,10 Euro (Sommer 4,10) 1-Stunden-Karten: Erwachsene 4,20 Euro, Kinder 2,40 Euro, ermäßigt 3,10 Euro 2-Stunden-Karten: 5,20 Euro (Kinder: 3,00, ermäßigt: 4,10) 3-Stunden-Karten: 6,20 Euro (Kinder: 3,50, ermäßigt: 5,10) Sauna samt Schwimmbad: Tageskarte 19 Euro, 1-Stunden-Karte 14 Euro, 2-Stunden-Karten 16 Euro, 3-Stunden-Karten 17 Euro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine
Sturm Sabine hat nicht nur zahlreiche Schäden hinterlassen. Der starke Wind hat die beiden Windräder der Stadtwerke Fürstenfeldbruck auch an ihre Leistungsgrenze …
So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine
Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Der Upfinger Fasching kommt immer besser an. Die vierte Ausgabe der Party der Burschenschaft Unterpfaffenhofen in der Stadthalle war bestens besucht. Und die Stimmung …
Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star
Mit dem Song „Dance Monkey“ hat nicht nur die Popband „Tones and I“ einen Hit gelandet. Auf YouTube hat ein junger Brucker mit einem Gitarren-Arrangement des Songs für …
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star

Kommentare