+

Undicht in FFB

Eis und Regen unterm Brucker Bahnhofsdach

  • schließen

Die fehlende Überdachung ist einer der Kritikpunkte an den Planungen für einen neuen Bahnsteig in Bruck. Doch auch das bestehende Dach über dem Mittelbahnsteig sorgt für Unmut.

 Fürstenfeldbruck - Es war in den letzten Jahren immer wieder undicht. Richtig gelöst bekam die Bahn das Problem nie. Inzwischen stehen Fahrgäste bei Regen mit Schirm unter dem Dach, unter dem sich bei entsprechenden Temperaturen auch Eiszapfen bilden. Wann das Dach endlich richtig ertüchtigt wird, ist unklar. Passieren soll es aber. Der Bahn-Vertreter, der im Stadtrat die Planungen für den neuen Bahnsteig vorstelle, sagte, dafür zuständig sei die Bahn-Tochter DB Station und Service. Er wisse nur, „dass das Thema dort bereits als Projekt aufgesetzt ist.“  sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Der bis dato einzige Bürgermeisterkandidat des Dorfes, Andreas Folger, ist von der Bürgervereinigung (BV) jetzt offiziell nominiert. Und er hat sich mit der zahlenmäßig …
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Zum 1. Januar ändern sich die Gebühren auf dem Gemeindefriedhof.
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Beerdigungen werden teurer
Die Grafrather müssen für Beerdigungen auf dem Friedhof künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bislang profitierten sie von einem mehr als zwei Jahrzehnte alten …
Beerdigungen werden teurer

Kommentare