Nach Zahlen-Fehler

Eisenbahngesellschaft für den Ausbau der S 4

Nachdem bei der Nennung von Zahlen zur S-Bahn-Nutzung der Bahnhof Buchenau vergessen worden war, hat sich nun der Chef der bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), Johann Niggl, zu Wort gemeldet.

Fürstenfeldbruck –  Im Hinblick auf die verkehrlichen Untersuchungen, die als Entscheidungsgrundlagen für den Ausbau der S 4-West dienen, werde auch der Halt Buchenau berücksichtigt, sagte Niggl gegenüber Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet (CSU), der um Aufklärung gebeten hatte.

Laut Bocklet kommt Niggl unter Berücksichtigung der MVV-Datenbasis zu einem eindeutigen Fazit: „Die Notwendigkeit für einen Infrastrukturausbau steht außer Zweifel.“ Bocklet ist trotzdem überzeugt: Der politische Kampf um den raschen Ausbau der S 4-West muss weitergehen.

Hintergrund: Das Innenministerium will bis zum Sommer eine Prioritätenliste mit S-Bahn-Ausbaumaßnahmen erstellen. Sollte der Planungsbeginn für den Ausbau der S 4 bis Eichenau nicht die oberste Dringlichkeitsstufe bekommen, wäre der Ausbau wohl auf Jahre hinaus verschoben. Der West-Ast der S 4 gilt als eine der meist frequentierten Linien. Gleichzeitig müssen sich S-Bahn und Regionalzüge die Gleise teilen.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare