+
Das Brucker Freiluft-Eisstadion

Fürstenfeldbruck

Eishalle: Erste Ergebnisse werden zum Jahresende erwartet

  • schließen

Bei der Suche nach einem Standort für die Eishalle geht es vorwärts: Wie OB Erich Raff (CSU) auf Nachfrage von Mirko Pötzsch (SPD) im Sportausschuss erklärte, sollen im September erste Ergebnisse der Untersuchung vorliegen.

Fürstenfeldbruck –  Die Bewertungskriterien werden nach den Sommerferien im Ausschuss vorgestellt, ergänzte Sportreferent Martin Kellerer (CSU). „Die besten zwei Standorte werden zum Jahresende präsentiert.“ Das Endergebnis soll Anfang 2020 feststehen. Willi Dräxler (BBV) erinnerte erneut daran, zu prüfen, ob eine Eishalle auch bei der geplanten Multifunktionshalle angesiedelt werden kann. Diese wollen die Herrschinger Volleyballer an der Cerveteristraße bauen. Man habe das mit aufgenommen, betonte Raff.

Über die Anfrage zur Multifunktionsarena mit Parkplätzen am westlichen Stadtrand berät auch der Planungs- und Bauausschuss am  Mittwoch ab 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Sollte auch dieser dem Ansinnen zustimmen, muss die Verwaltung das Vorhaben planungsrechtlich auf den Weg bringen. Die Volleyballer müssen Finanzierung und Pläne ausarbeiten. Zudem wird es Gespräche mit den Brucker Vereinen über eine Mitnutzung der Traglufthalle geben.  imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Für die einen sind es einfach Scherben und Steine – für die anderen wertvolle Zeugen unserer Vergangenheit. Unermüdlich sind versierte Hobbyarchäologen im Landkreis …
So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
 Die Deutsche Post will vorerst nun doch kein Wohnheim und keinen Zustellstützpunkt in Alling errichten.
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Rätsel um Gift im See: An der Lechstaustufe 23 bei Merching - durchaus auch beliebt bei Bürgern aus dem Brucker Landkreis  -  herrscht Badeverbot, nachdem drei Hunde am …
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster
Die Wiederherstellung der beim Pfingsthagel zerstörten Kirchenfenster von Don Bosco dauert. Ines Berens, Verwaltungschefin der Stadtkirche, ist sich aber sicher, dass …
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster

Kommentare