CSU initiiert Treffen

Eishalle in Fursty bleibt Option

Wie geht es weiter in Sachen Eishalle? Bei einem Treffen mit Eissportfunktionären des EVF, des Fördervereins und des ERCF haben Vertreter der CSU um Sportreferent Martin Kellerer die Optionen noch einmal besprochen.

Fürstenfeldbruck Wie geht es weiter in Sachen Eishalle? Bei einem Treffen mit Eissportfunktionären des EVF, des Fördervereins und des ERCF haben Vertreter der CSU um Sportreferent Martin Kellerer die Optionen noch einmal besprochen.

Im Jahr 2013 hatte Fraktionschef Andreas Lohde die große ehemalige Wartungshalle im Fliegerhorst als mögliche Heimat einer neuen Eisfläche vorgeschlagen. In der BMW-Driving-Academy – die ebenfalls in einer kleineren Halle sitzt, konnten sich die Teilnehmer ein Bild davon machen, wie eine sanierte ehemalige Flugzeughalle aussehen kann. „Man war sich einig, dass auch die Halle 4 bei den anstehenden Standortanalysen für eine Eishalle weiter geprüft werden soll,“ erklärt Kellerer.

Für die Standortanalyse stehen im Haushalt 50 000 Euro bereit. Noch vorher will die CSU mit den Eissportvertretern die Ergebnisse bisheriger Erhebungen und Gutachten besprechen. Neben der Bewertung der verschiedenen Standorte müsste noch eine Vielzahl an weiteren Fragen, wie etwa der Bauträgerschaft oder des Betriebskonzepts, geklärt werden, betonte Vize- Fraktionssprecher Georg Jakobs.

Die Eissportvertreter waren mit OB Erich Raff übereingekommen, dass das Thema Eishalle erst angegangen wird, wenn das Sportzentrum West auf den Weg gebracht ist. In den vergangenen Wochen hat sich herauskristallisiert, dass es doch schneller gehen könnte. Lohde: „Ich bin zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr ein Stück weiter kommen, sofern alle Beteiligten mitziehen.“ tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Um Kinder vor einem benachbarten Schäferhund zu schützen, wollten Anwohner im neuen Baugebiet „Lichtenberg“ einen hohen Zaun errichten. 
Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Das Amtsgericht München hat das Präsidium des insolvenzbedrohten SC Fürstenfeldbruck aufgefordert, die Mitglieder binnen zwei Wochen zu einer Jahreshauptversammlung …
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Die größte Taube der Welt, Seeschwalben vom anderen Ende der Erde und ein fast 80-jähriger Kondor: Der Olchinger Vogelpark wartet heuer mit einigen Superlativen auf. In …
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen

Kommentare