Mit einer Hebebühne werden die Elsbeeren in luftiger Höhe geerntet. Aus den Samen ziehen Spezialisten dann neue Bäume heran.
+
Mit einer Hebebühne werden die Elsbeeren in luftiger Höhe geerntet. Aus den Samen ziehen Spezialisten dann neue Bäume heran.

Fürstenfeldbruck

Elsbeeren-Ernte für mehr Vielfalt im Wald

Der Elsbeere könnte eine große Zukunft bevorstehen. Experten gehen davon aus, dass sie höhere Temperaturen besser verträgt und somit auch den Klimawandel.

Fürstenfeldbruck – Das Problem: Im Landkreis ist die Baumart nur selten vertreten. Deshalb hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Grafrath und Holzhausen, wo einige Bäume stehen, gezielt Samen geerntet. So sollen neue Bäume herangezogen werden.

Die Elsbeere ist mit der Vogelbeere verwandt. Der Baum liefert wertvolles Holz.

Eine Baumschule macht aus den Samen Setzlinge. Nach zwei bis drei Jahren werden diese im Wald eingepflanzt. Bisher haben die Spezialisten rund 2300 Jungbäume ausgesetzt.

Die Elsbeere ist mit der Vogelbeere verwandt und wird bis zu 25 Meter hoch. Sie ist in Bayern überwiegend in Franken verbreitet, südlich der Donau aber bisher kaum vertreten. Sie produziert wertvolles Holz und zieht zur Blütezeit viele Insekten an.

Auch interessant

Kommentare