1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Motorradfahrer stirbt bei Horror-Unfall - Radfahrerin von Trümmern getroffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Görmann

Kommentare

Das völlig zerstörte Motorrad des Todesopfers.
Das völlig zerstörte Motorrad des Todesopfers. © fib

Die Kreisstraße wurde zum Trümmerfeld: Bei einem verheerenden Unfall starb ein Motorradfahrer aus Grafrath (Landkreis Fürstenfeldbruck) am Sonntag.

Update am 1. Oktober 2018: Mittlerweile ist bekannt, woher der verstorbenen Biker aus dem Fürstenfeldbrucker Kreis genau stammte. Er wohnte in Grafrath. 

Meldung am 30. Oktober: Tödlicher Unfall - Biker aus Raum FFB gestorben

Emertsham - Bei einem tödlichen Motorradunfall verstarb am Sonntagnachmittag ein Biker. Wie die Polizei meldet, ereignete sich der tragische Unfall gegen 14.05 Uhr auf der Kreisstraße TS 8 im Bereich Emertsham (Landkreis Traunstein).

Lesen Sie auch: In Sauna der Therme Erding: Schlägerei endet blutig

Ein Audi war dort ebenso wie die beiden Motorradfahrer aus der Brucker Region unterwegs. Die Biker gehörten zu einer größeren Motorradgruppe, die zu diesem Zeitpunkt einen Ausflug machte. 

Einer der Biker stirbt - Radfahrerin von Fahrzeugteilen getroffen

Im Begegnungsverkehr kommt es zu Kollisionen zwischen dem Auto und den Motorrädern. Beide Biker knallen auf die Kreisstraße. Einer bleibt unverletzt, der andere stürzt weitaus schwerer. Trotz Reanimationsversuchen stirbt er noch an der Unfallstelle. Auch die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 14 ist machtlos. 

Durch die umherfliegenden Trümmerteile wird außerdem noch eine einheimische Fahrradfahrerin (44) leicht verletzt.

Motorrad fliegt in Waldstück

Sowohl das Auto des 24-jährigen Fahrer, als auch das Krad des Verstorbenen wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Laut Angaben von der Unfallstelle wurde das Motorrad rund zehn Meter weit in ein Waldstück hinein geschleudert. Das Fahrzeug des unverletzten Krad-Fahrers wurde nur leicht beschädigt. Insgesamt wird der Sachschaden von der Polizei auf rund 30.000 Euro geschätzt. 

Polizei sucht wichtigen Zeugen

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter bestellt. Nun sucht die Polizei einen möglichen Zeugen, der Beobachtungen kurz vor dem Unfall gemacht haben könnte. Es handelt sich um einen roten Kleinwagen, der auf der TS 8 offenbar durch die Motorradgruppe überholt wurde. Der Fahrer wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg für Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 08621/98420 zu melden.

Mann aus dem Raum Fürstenfeldbruck auf dem Oktoberfest erschlagen: Am Sonntag wurden brisante neue Informationen zu dem Fall öffentlich (Merkur.de).

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Motorrad-Fahrer als er beim Überholen im Landkreis Oldenburg zunächst einen VW Golf touchierte und dann frontal mit einer 17-jährigen Fahrschülerin kollidierte.

Auch dramatisch: Zu einem schweren Unfall kam es, als eine junge Frau die Gewalt über ihren VW Golf verloren hatte und mit dem Auto frontal mit einem Baum kollidierte.

mag

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion