Martin Mang (49) ist ein neuer unter denfünf Vizepräsidenten.

Delegiertenversammlung

Erste Bedenken zur geplanten TuS-Halle im neuen Sportzentrum

  • schließen

Fast schien es so, als sollte die neue, ausschließlich dem TuS zur Verfügung stehende Turnhalle im geplanten Sportzentrum III schon die wichtigsten Klippen genommen haben. 

Fürstenfeldbruck – Doch dann entwickelte sich jetzt bei der Jahresversammlung unter den Delegierten des schuldenfreien 3000-Mitglieder-Vereins tatsächlich noch einmal eine Diskussion, die zumindest den weiteren finanziellen Projektverlauf noch beeinträchtigen könnte.

Die Notwendigkeit des Hallenbaus wird, so bekundeten die Skeptiker, die sich zu Wort gemeldet hatten, zwar nicht in Zweifel gestellt. Bedenklich stimmt sie allerdings die vom Verein zu stemmenden eine Million Euro. Vizepräsident Stefan Bertsch sorgt sich, ob nicht noch höhere Kosten auf den TuS zukommen. Tatsächlich sind die bislang genannten Summen – die Halle im Westen der Stadt soll 6,5 Millionen kosten, Stadt und BLSV beteiligen sich mit 4,5 und einer Million daran – noch nicht fix. Bei der Versammlung sollte den Verantwortlichen – vor allem Ex-Präsident Herbert Thoma, der beim Hallenbau treibenden Kraft – grünes Licht zu weiteren Verhandlungen mit der Stadt gegeben werden. Das gab es dann auch mit breiter Mehrheit. Diskussionsbedarf innerhalb des Vereins und auch des Präsidiums besteht aber weiterhin.

Zuvor hatte sich die Versammlung im rasanten Tempo der einstimmigen Neuwahl des Vorstandsgremiums gewidmet. Zwei Jahre nach seiner Amtseinführung wird der TuS auch weiterhin von Helmut Becker geführt. Ihm zur Seite stehen fünf Vizepräsidenten. Neu in das Gremium wurde Basketball-Abteilungsleiter Martin Mang gewählt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
Vor einigen Tagen hat sich vor dem Aubinger Tunnel ein Unfall ereignet, bei dem ein Sprinter auf einen Lkw aufgefahren ist. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug …
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw - Fahrer stirbt
CSU holt Direktmandat für den Bezirk im Ost-Kreis
Gabriele Off-Nesselhauf zieht erneut als Direktkandidatin des Stimmkreises Fürstenfeldbruck-Ost in den Bezirkstag ein. Sie holte 30 Prozent der Stimmen.
CSU holt Direktmandat für den Bezirk im Ost-Kreis
Bezirkstag: CSU verteidigt Direktmandat im West-Kreis gegen Jan Halbauer
Josef Loy aus Eresing zieht erneut als direkt gewählter Bewerber des Stimmkreises Fürstenfeldbruck-West/Landsberg in den Bezirkstag Oberbayern ein - vor dem Brucker …
Bezirkstag: CSU verteidigt Direktmandat im West-Kreis gegen Jan Halbauer
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Nach der Wahl ist vor der Bürgerbeteiligung: Das Landratsamt Fürstenfeldbruck startet am Montag eine Umfrage zum Thema Öffentlicher Personen-Nah-Verkehr.
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?

Kommentare