In Fürstenfeldbruck

Fast 1000 Besucher bei der Eisdisco

Rekord bei der Eisdisco: Fast 1000 Besucher kamen zu dem Event ins Brucker Eisstadion, das DJ CIS Böck (44) zusammen mit den Stadtwerken zum 4. Mal organisiert hatte. 

Fürstenfeldbruck - Böck kommentiert: „Die Eisdisco wird immer mehr angenommen. Immer mehr Leute haben Lust darauf. “ Der bisherige Rekord lag bei 600 Besuchern, diesmal sei das Feedback schon vorher groß gewesen, so Böck. Manche Besucher mussten über eine Stunde warten, bis sie aufs Feld kamen. „Beim nächsten Mal werden wir eine dritte Kasse öffnen“, so Böck. Was ihn freut: „Von drei bis 60 Jahren war alles vertreten.“ Für die Verpflegung sorgte der EV Fürstenfeldbruck. Die nächste Eisdisco soll am Samstag, 10. März, stattfinden. Böck: „Dann ist das Wetter vermutlich auch schon besser.“  seo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Der geplante Turnhallen-Neubau am Schulzentrum Puchheim wird offiziell um knapp 1,8 Millionen Euro günstiger als zuletzt befürchtet. Die SPD spricht aber von …
Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Für ihn ist es ein Stück Heimatgeschichte: Ein Gemälde, das an einem Haus in der Hauptstraße hängt. Jahrelang hat Klaus Heinsius darauf gewartet, dass das verblasste …
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Sein Geld hat Johann Seidl mit dem Reparieren von Autos verdient. Doch seine Leidenschaft gehörte immer den schweren Maschinen. Bulldozer, Bagger oder Bulldogs: Seidl …
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf
Die Kündigung des Konversions-Managers im Rathaus ist für Stadträtin Alexa Zierl ein deutlicher Weckruf. Er sei nur die Spitze des Eisbergs, sagt die parteifreie …
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf

Kommentare